Eklig oder cool? Blut aus Wattwürmern

Top

Auto rast Treppen in U-Bahnhof runter

2.413

In diesem Alter haben Frauen den besten Sex

8.122

Berlin lehnt Milliarden-Angebot für Tegel ab

481
5.282

Islamisten erschießen sechs Mitarbeiter vom Roten Kreuz

Am Mittwochmorgen attackierten die Islamisten die Mitarbeiter im Norden Afghanistans. Sechs wurden ermordet, zwei weitere entführt. #IKRK
Bei einer Islamisten-Attacke auf Mitarbeiter des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz wurden in Afghanistan sechs Menschen getötet (Symbolbild).
Bei einer Islamisten-Attacke auf Mitarbeiter des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz wurden in Afghanistan sechs Menschen getötet (Symbolbild).

Kabul - Islamisten haben in der nordafghanischen Provinz Dschausdschan sechs Mitarbeiter des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) erschossen. IKRK-Sprecher Thomas Glass bestätigte der Deutschen Presse-Agentur den Tod der Kollegen. Zwei weitere Kollegen würden vermisst, hieß es kurz darauf in einem Tweet der Organisation.

Die Männer seien am Mittwochmorgen getötet worden, sagte Glass. Zu ihrer Nationalität und zur Identität der Täter wollte er zunächst keine Angaben machen. Glass sagte, das IKRK bereite eine Stellungnahme vor.

Nach Angaben des Gouverneurs Maulawi Lotfullah Asisi haben Mitglieder der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) die Männer getötet. Alle Opfer seien Afghanen. Am Morgen hätten insgesamt acht Mitarbeiter des Roten Kreuzes im Bezirk Kosch Tepa "Heu für Herdentiere verteilt", als sie im Gebiet von Tschakmachokor von Mitgliedern des IS angegriffen worden seien.

Zwei Männer seien entführt worden. Asisi beschuldigt einen Kommandeur namens Kari Hikmatullah und seine Männer. Die sechs Toten seien mithilfe von Stammesältesten geborgen worden. Man versuche nun, die Freilassung der beiden Geiseln auszuhandeln.

Der IS hat eigentlich außerhalb der ostafghanischen Provinzen Nangarhar und Kunar sowie einer Zelle in Kabul keine Präsenz im Land. IS-Kämpfer in Dschausdschan wären eine Neuheit. Ehemalige Taliban oder auch Kriminelle haben sich aber auch in anderen Provinzen punktuell schon IS genannt.

Erst im Dezember war ein spanischer Mitarbeiter des IKRK in der nordafghanischen Provinz Kundus aus einem Auto heraus entführt worden.

Er war im Januar freigekommen. Zur Identität der Entführer hatte die Organisation damals keine Angaben machen wollen.

Fotos: DPA

Bewaffnete Männer entführen sechs Kinder aus Schule

6.494

Wieder Ärger um Burkinis. Frauen vorläufig festgenommen

4.296

Deshalb sind tausende minderjährige Flüchtlinge verschwunden

9.722

60-Millionen-Blockbuster mit Brad Pitt läuft absichtlich nicht im Kino

2.569

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

9.335
Anzeige

Feuer am berühmten Tennis-Stadion in Wimbledon!

1.687

Frau soll Attentat in Manchester durch ihr Handy überlebt haben

4.908

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

5.045
Anzeige

100 Millionen! Muslim verklagt Lieferservice wegen Schweinefleisch

4.717

BMW-Rückruf! Türen können sich während der Fahrt öffnen

2.506

Hooligankrieg droht! Berliner Hools planen Rache an Frankfurt

15.112

Clean eating: Was ist das eigentlich?

8.517
Anzeige

Nach Anschlag in Manchester: Rock am Ring ergreift drastische Maßnahmen

4.379

Sarah Lombardi gesteht intimes Sex-Geheimnis

19.649

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

7.765
Anzeige

200 Meter abgestürzt: Deutscher stirbt in Schweizer Alpen

1.465

Hat ein Arzt seine Patientin während einer Behandlung vergewaltigt?

4.191

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

6.422
Anzeige

Jetzt kommt täglich Lindenstraße!

1.063

Schwarzfahrer droht mit Bombe im Rucksack

2.929

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

28.802
Anzeige

Die Gift-Karte von Berlin: Hier leben unsere Hunde am gefährlichsten

342

Sensation! 18-Jähriger erfindet BH, der Brustkrebs entdeckt

3.494

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

25.242
Anzeige

Schluss gemacht! GNTM-Gewinnerin Céline schmeißt direkt nach Sieg die Schule

7.912

Ungarn verweist Rechtsextremisten des Landes

2.868

RB-Trainer Hasenhüttl will in Königsklasse überwintern. Sabitzer verletzt

728

Teenager gesteht Mord am eigenen Vater

2.459

Wer steht denn hier oben ohne auf dem Balkon?

6.106

Nach fünf Jahren: Fingerabdruck auf Klebeband entlarvt Kindesentführer

2.630

Schulz poltert gegen Donald Trumps Demütigungen

1.834

Darum träumen Männer öfter von Sex!

1.785

Mann spießt sich selbst mit Holzstab auf und landet schwer verletzt im Krankenhaus!

3.204

Einbrecher prügeln bei Flucht auf Polizisten und Polizeihund ein

2.287

Bandelt Angelina Heger etwa wieder mit ihrem Ex an?

2.758

Live-Betrug bei GNTM: Tanzeinlage ein kompletter Fake!

15.351

Auf dem Weg ins Kloster! 23 Christen bei Bus-Angriff in Ägypten getötet

1.661

Bis zu einer halben Million Euro! So entgehen Bibi und Co. hohen Geldstrafen

5.065

SEK-Einsatz in Paderborn: Mann droht, sich und andere umzubringen

2.637

Drama beim "Deutschen Medienpreis": Ex-Kohl-Berater stürzt von Balkon

9.940

Neunjährige wird von Auto erfasst und stirbt

18.284

Schiedsrichter bereut unberechtigten Elfmeterpfiff für Wolfsburg

3.765

Trump in Rage: "Die Deutschen sind böse, sehr böse!"

5.753

Verwirrter Mann mit Messer bedroht Polizei - die schießt!

3.704

Das solltet Ihr nicht essen, wenn ihr Hunger habt

4.043

Mann zündet sich im Flugzeug eine Zigarette an: Neun Jahre Knast

6.947

Nach schwerem Unfall in Scheune: Kleinkind tot!

4.735

Fünf Tote nach schweren Regenfällen in Thailand

1.652

Große Trauer! Italienische Mode-Ikone Laura Biagiotti ist tot

6.028

Hach! Helene macht ihrem Flori eine Mega-Liebeserklärung

6.981

Ford zerschellt an Baum: 22-Jähriger schwer verletzt

3.020

Imbiss am Flughafen Schönefeld abgebrannt: Terminals evakuiert

1.538
Update

Margot Friedländer hat überlebt! Als Holocaust-Zeugin mit 95 immer noch unterwegs

997

Für Michael Schumacher: Stefan Kretzschmar auf dem Fußballplatz

2.688

Diebe rasen mit Auto ins Kaufhaus

2.405
Update