RB Leipzig gegen Galatasaray Istanbul: Stadion wird zum Sicherheitsbereich

Seefeld - Zum Abschluss seines Trainingslagers trifft Fußball-Bundesligist RB Leipzig am Freitag (18 Uhr) auf den türkischen Rekordmeister Galatasaray Istanbul.

Die Roten Bullen treffen zum Abschluss des Trainingslagers auf den türkischen Rekordmeister Galatasaray Istanbul.
Die Roten Bullen treffen zum Abschluss des Trainingslagers auf den türkischen Rekordmeister Galatasaray Istanbul.  © Picture Point/R.Petzsche

Die Partie findet im Tivoli Stadion in Innsbruck statt. Die Leipziger übertragen das Spiel live auf ihrem Youtube-Kanal. In der zurückliegenden Winterpause hatten die Roten Bullen schon einmal den Traditionsclub als Testspielgegner zu Gast. Damals trennte man sich mit 1:1 (TAG24 berichtete).

In der Saison 2018/2019 holte der Club aus der türkischen Metropole erneut das Double aus Meisterschaft und Pokal.

Mit dem 22. Meistertitel sicherte sich die Mannschaft von Trainer Fatih Terim auch das Ticket für die kommende Champions-League Saison.

Update: Polizei erklärt Testspiel-Stadion in Innsbruck zum Sicherheitsbereich

Das Testspiel von RB Leipzig gegen Galatasaray Istanbul findet unter hohen Sicherheitsvorkehrungen statt.

Die österreichische Polizei erklärte das Tivoli-Stadion in Innsbruck und dessen Umgebung rund um die Partie am Freitagabend zum Sicherheitsbereich. Zu dem Spiel werden über 3000 Anhänger des türkischen Traditionsclubs und rund 60 Leipziger Fans erwartet. RB überträgt die Partie live auf seinem Youtube-Kanal.

Die Landespolizeidirektion Tirol kündigte an, dass "zur Vorbeugung von gefährlichen Angriffen gegen Leben und Gesundheit oder Eigentum von Menschen" Bild- und Tonaufzeichnungen von den Besuchern des Spiels gemacht würden. Zutritt zum Stadion erhalte nur, wer bereit sei, "Kleidung und mitgeführte Behältnisse durchsuchen zu lassen."

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0