Feuersbrunst in der Nacht: Mutter und Sohn (5) kämpfen vergeblich gegen Flammen

Seeheim-Jugenheim - Mit Feuerlöscher und Gartenschlauch haben eine Mutter und ihr fünf Jahre alter Sohn vergeblich versucht, Flammen in ihrem Wohnhaus zu löschen.

Die 39-Jährige und ihr Sohn versuchten mit einem Gartenschlauch und einem Feuerlöscher gegen die Flammen anzukämpfen.
Die 39-Jährige und ihr Sohn versuchten mit einem Gartenschlauch und einem Feuerlöscher gegen die Flammen anzukämpfen.  © KeutzTVNews/Alexander Keutz

Aus bislang ungeklärter Ursache war das Gebäude im Stettbacher Tal in Seeheim-Jugenheim in der Nacht auf Freitag in Brand geraten, wie die Polizei mitteilte.

Trotz des Löschversuchs habe das Feuer auf das Dach übergegriffen. Der Brand war gegen 1.10 Uhr gemeldet worden - die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten am Morgen noch an. Die 39 Jahre alte Mutter und ihr Sohn blieben den Angaben zufolge unverletzt.

Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen im hohen fünfstelligen Bereich.

Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten bis in die Morgenstunden an.
Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten bis in die Morgenstunden an.  © KeutzTVNews/Alexander Keutz

Titelfoto: KeutzTVNews/Alexander Keutz

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0