Wegen Warnstreik! Fernverkehr der Deutschen Bahn bundesweit eingestellt Top Wieder Zoff? Lilly und Boris Becker mit neuem Gerichtstermin Top Leiche von vermisster Rucksacktouristin entdeckt: Neuseeland entschuldigt sich Top Emmanuel Macron will sich zur Krise in Frankreich äußern Top Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 1.973 Anzeige
3.291

Es gab zwei Alternativen? Maaßen-Deal hätte auch ganz anders laufen können

Bereits am Wochenende soll Causa Maaßen neu verhandelt werden, wäre der Ärger im Vorfeld aber bereits vermeidbar gewesen?

Hat sich SPD-Chefin Andrea Nahles selbst in die Bredouille manövriert? Seehofer soll am Dienstag Merkel und Nahles zwei Vorschläge zu Maaßen unterbreitet haben.

Berlin - Am Wochenende wollen Bundeskanzlerin Angela Merkel (64, CDU), Bundesinnenminister Horst Seehofer (69, CSU) und SPD-Chefin Andrea Nahles (48) erneut die Köpfe im Fall Maaßen zusammenstecken. Ein neuer Deal muss her, um die Wogen zu glätten. Doch wäre der ganze Ärger vermeidbar gewesen?

Ist Nahles am ganzen Maaßen-Dilemma Schuld? Seehofer hatte zwei Lösungsvorschläge angeboten. (Bildmontage)
Ist Nahles am ganzen Maaßen-Dilemma Schuld? Seehofer hatte zwei Lösungsvorschläge angeboten. (Bildmontage)

Wie die BILD-Zeitung berichtet, hat Seehofer beim Gipfeltreffen am Dienstag Merkel und Nahles zwei Angebote unterbreitet. Doch die SPD-Politikerin soll abgelehnt haben. Am Freitagabend sprach sie noch davon, dass "wir uns alle drei geirrt haben".

Laut Bericht schlug Seehofer nicht nur vor, dass Maaßen mit dem SPD-nahen BKA-Präsident Holger Münch (57) die Posten tauscht (Nahles war strikt dagegen), sondern auch, dass Maaßen als Beauftragter des Ministers für Sicherheit und internationale Zusammenarbeit werden könnte. Doch auch da zeigte sich die 48-Jährige stur.

Wie Bayerns SPD-Chefin Natascha Kohnen (50) gegenüber dem ZDF-"Heute Journal" erklärte, muss nun ein Riesenfehler korrigiert werden. Doch geht es nicht nur um einen angemessenen Ausgang in der Causa Maaßen, es geht auch um Nahles' politische Zukunft. Nach ihrem Auftritt und der darauffolgenden Entscheidung, Maaßen zu befördern, brachte sie sich ins Kreuzfeuer der Parteikollegen.

Vor allem löste die am vergangenen Dienstag getroffene Entscheidung, Maaßen ins Amt des Staatssekretärs im Bundesinnenministerium zu heben und dadurch einen eigenen SPD-Mann, Gunter Adler (55), rauszuschmeißen, auf große Empörung (TAG24 berichtete).

Nahles räumte Fehler ein. Nun sollen die Karten neu gemischt werden.

Fotos: DPA (Bildmontage)

Peugeot-Fahrer kommt im Suff von der Straße ab und brettert über historische Treppe Top Endlich! Jetzt steht Chethrin Schulze zu ihrer neuen Liebe Neu Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.099 Anzeige Nach Verfolgungsjagd mit SEK: Auto landet im Straßengraben Neu Keiner stieg häufiger auf: Trainer Friedhelm Funkel wird 65 Neu Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 3.995 Anzeige Gericht entscheidet: Großbritannien könnte Brexit noch stoppen Neu Schwarzfahrerin beißt Kontrolleur in die Hand Neu Hier brennt ein nagelneuer Audi RS6 komplett aus! Neu Erst Einzel, dann im Team: Oberwiesenthalerin ist Siegerin von Calgary Neu Warnung Auswärtiges Amt: In diese Gebiete sollten Schwangere nicht reisen! Neu Tödlicher Schusswechsel in Thüringen! Mann stirbt bei Polizeieinsatz Neu Liebes-Show geht weiter! Heidi Klum zeigt ihren Tom in merkwürdiger Hose Neu
Frau nach Festival-Besuch von Männern überfallen und missbraucht Neu Eisige Temperaturen in Sachsen und Sachsen-Anhalt: Auch der Brocken wird eingeschneit Neu
Trümmerfeld! Kleinbus kracht gegen Laster: vier Menschen sterben Neu Nach Waldbränden: Hund wird zurückgelassen und bewacht treu das Grundstück Neu Schwerverletzter rettet sich aus Chevrolet-Wrack neben A3 Neu 200 Meter mitgerissen! Deutsche Wanderer von Lawine überrascht Neu Bayern-Profi Robben: Hängt er die Fußballschuhe an den Nagel? Neu Alice Schwarzer mag Weihnachten traditionell, aber bei einer Sache schummelt sie Neu Australien trauert: Muskelprotz-Känguru Roger ist tot! Neu VfB-Fans gehen auf Gladbach-Ultras los und fahren direkt wieder heim 998 Schock im Skiparadies! Gondeln stoßen zusammen 6.327 Bestialischer Raubmord: Folgen letzte Worte der "Froschbande"? 1.153 Immer mehr Menschen brauchen Zweitjob zum Leben 375 Ex-Freund (17) ersticht Mädchen (†15) in Viersen: Jetzt kommt er vor Gericht 769 Blindgänger-Bombe in Mönchengladbach soll um 20 Uhr entschärft werden 89 Streit um Mittel-Deutschlands höchste Felswand: Bürgerinitiative bittet um Hilfe 1.100 Mann wegen selbst gebastelter Blitzer-Attrappe vor Gericht! 1.649 Vorschau auf "Köln 50667": Kranker Alex erfährt, woran er leidet 768 Autorin Cornelia Funke freut sich auf einen fantastischen Geburtstag 125 Die Katzenfrau glaubt, sie sieht aus wie dieser Weltstar! 1.865 Darum hat sich S04-Coach Tedesco gegen den BVB verzockt! 576 Mutter sieht seit fünf Jahren überall Herzen: Der Grund ist tieftraurig 2.063 Neuer Skywalk in der Sächsischen Schweiz endlich fertig! Aber nicht alles ist perfekt... 4.649 Kretschmer fordert "klare Handschrift" der CDU 1.823 Polizei mit Großaufgebot bei Clan-Hochzeit in Mülheim! 5.100 Widerlich! Dieses abartige Plakat hielten Schalke-Ultras im Derby hoch 8.889 96-Sportchef Heldt tobt über Elfmeter: "Scheiß" und "Wahnsinn"! 867 Trotz Nazi-Sympathien: "Junge Alternative" behält Status als AfD-Jugend-Organisation 877 Auf den Spuren von Beckenbauer: Zwei Deutsche gewinnen US-Fußball-Meisterschaft! 1.076 Mehrere Tote! Lastwagen verliert Bremsen und rast in Stau 11.041 Nach Thermomix-Erfolg: Teekocher für 600 Euro macht Vorwerk Probleme 11.413 Fan (†37) bricht bei Hertha-Spiel zusammen: Jetzt ist er tot! 6.722 Saukomisch! Das haben Gollum und Theresa May gemeinsam! 736 Migration und Sicherheit? AKK-Aussage lässt Herrmann jubeln 6.779 Bei dem sind doch die Schrauben locker! Fahrer von Schrott-LKW bekommt mächtig Probleme 5.421 Warnstreiks bei der Deutschen Bahn: So hart trifft es uns Hessen 182