Segelflieger stürzt ab: Zwei Menschen schwer verletzt

Schwarzheide - Schock am Ostersonntag: Beim Absturz eines Segelflugzeugs bei Schwarzheide (Oberspreewald-Lausitz) sind zwei Personen schwer verletzt worden.

Zwei Personen wurden bei dem Absturz schwer verletzt. (Symbolbild).
Zwei Personen wurden bei dem Absturz schwer verletzt. (Symbolbild).  © DPA

Die Maschine sei auf dem Landeanflug auf den Flughafen Schwarzheide/Schipkau gewesen, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Ost. Plötzlich sei die Maschine in einem nahe gelegenen Waldstück abgestürzt.

Der 45 Jahre alte Pilot und seine gleichaltrige Copilotin seien mit den nicht lebensgefährlichen Verletzungen in zwei Krankenhäuser nach Dresden geflogen worden. Wie es zu dem Absturz gekommen ist, ist noch unklar.

Die Deutsche Flugsicherung (DFS) untersuche den Hergang des Unglücks. Die Maschine war zuvor auch auf dem Flughafen Schwarzheide/Schipkau gestartet.

Der Blick aus dem Inneren eines Segelfliegers.
Der Blick aus dem Inneren eines Segelfliegers.  © dpa (Symbolbild)

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0