Schrecklicher Fund: Polizei birgt Leiche von Segler aus Ammersee

Dießen am Ammersee - Nach einem Unfall mit einer Segeljolle wurde ein Segler verzweifelt gesucht, nun herrscht traurige Gewissheit: Die Wasserschutzpolizei hat den vermissten Mann tot aus dem Ammersee geborgen.

Im Ammersee wurde die Leiche eines vermissten Seglers gefunden. (Symbolbild)
Im Ammersee wurde die Leiche eines vermissten Seglers gefunden. (Symbolbild)  © DPA

Die Spezialisten holten die Leiche des 68-Jährigen am Montag mithilfe eines Tauchroboters aus dem Wasser, wie die Polizei mitteilte. Angehörige identifizierten den Toten noch am Ort des Unglücks.

Die Segeljolle des Mannes war am 21. Juni bei einem Unwetter auf dem See bei Dießen im Landkreis Landsberg am Lech gekentert.

Er und sein Segelpartner konnten sich zunächst an ihrem Boot festhalten. Der Rentner trieb aber beim Versuch, ein Teil des Ruders zu sichern, vom Boot ab und ging wenig später unter. Eine großangelegte Suchaktion blieb zunächst ohne Erfolg.

Ende vergangener Woche entdeckten die Ermittler den Körper dann in einer Tiefe von etwa 60 Metern. Die Untersuchung des Leichnams ergab keine Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tod des Mannes.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0