Verheerender Brand im Erzgebirge: Scheune und Wohnung gehen in Flammen auf!

Seifersdorf - In der Nacht auf Dienstag kam es in Seifersdorf bei Jahnsdorf im Erzgebirge zu einem verheerenden Brand.

Das Feuer schlug auf das Wohnhaus über.
Das Feuer schlug auf das Wohnhaus über.  © Harry Härtel/Haertelpress

Gegen 2.45 Uhr wurden die Feuerwehren aus Jahnsdorf, Seifersdorf, Adorf, Neukirchen, Lugau und Stollberg in die Dorfstraße nach Seiferdorf gerufen.

Dort brannte nach ersten Informationen eine Scheune. Das ausgebrochene Feuer schlug anschließend auf ein nahegelegenes Wohnhaus über.

Die Bewohner im oberen Stockwerk des Hauses konnten sich retten, weil ein Feuermelder Alarm schlug. Mehrere Personen sollen eine Rauchgasvergiftung erlitten haben.

Die Scheune brannte komplett aus. Die Höhe des Sachschadens und die Brandursache ist bisher nicht bekannt.

Update, 7.15 Uhr: Insgesamt wurden drei Bewohner ins Krankenhaus eingeliefert, zwei davon wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung und ein 71-Jähriger, weil er an Kreislaufproblemen litt. 19 weitere Menschen aus den umliegenden Häusern mussten ihre Wohnungen verlassen, konnten aber rund eine Stunde später wieder zurückkehren.

Das Wohnaus wurde durch den Brand massiv beschädigt.
Das Wohnaus wurde durch den Brand massiv beschädigt.  © Harry Härtel/Haertelpress
Die Feuerwehr mussten mehrere hundert Meter Wasserschläuche verlegen, um den Brand unter Kontrolle zu bekommen.
Die Feuerwehr mussten mehrere hundert Meter Wasserschläuche verlegen, um den Brand unter Kontrolle zu bekommen.  © Kenny Langer

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0