War es der Feuerteufel? Wieder Brand in Seiffen

Brand in einem leerstehenden Wohnhaus An der Binge.
Brand in einem leerstehenden Wohnhaus An der Binge.

Seiffen - Am frühen Dienstagmorgen wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in der Straße An der Binge gerufen. Bei ihrem Eintreffen schlagen die Flammen schon hoch aus dem Dach.

Bei dem Haus handelt es sich um ein leerstehendes Wohnhaus. Der Einsatz dauerte bis etwa 7 Uhr.

Wie hoch der Schaden am Gebäude ist, steht noch nicht fest.

Nach ersten Erkenntnissen wurde das Feuer gelegt und die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wer zwischen 2.30 und 3.30 Uhr Personen im Bereich An der Binge gesehen hat und zu diesen Angaben machen kann, kann sich an die Chemnitzer Kriminalpolizei wenden. Die Telefonnummer ist: 0371/3873445.

Seit etwa einem Jahr sorgt ein Feuerteufel in der Gegend für Angst und Schrecken. Bisher hat es mindestens sechs Mal gebrannt.

Meterhoch schlagen die Flammen aus dem Dachstuhl.
Meterhoch schlagen die Flammen aus dem Dachstuhl.
Die Feuerwehr war bis zum Morgen im Einsatz.
Die Feuerwehr war bis zum Morgen im Einsatz.

Fotos: Privat


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0