Seit mehreren Monaten vermisst: Was ist der 13-jährigen Franziska zugestoßen?

Cottbus - Die Polizei bittet um Hilfe aus der Bevölkerung: Seit Oktober wird die heute 13-jährige Franziska Rowe vermisst.

Wurde die 13-jährige Schülerin in der elterlichen Wohnung sexuell missbraucht?
Wurde die 13-jährige Schülerin in der elterlichen Wohnung sexuell missbraucht?  © Polizei Cottbus

"Die damals noch 12-jährige Schülerin wird seit dem 05.10.2017 aus Cottbus vermisst. Nach einem Arztbesuch sollte sie zur Schule gehen und wurde danach in ihrer Wohnunterkunft in der Cottbuser Puschkinpromenade erwartet", wie Polizeisprecher Torsten Wendt am Mittwoch mitteilte. Doch dort traf sie nie ein.

Die Einrichtung meldete sich bei der Polizei. "Franziska hat sich in der Vergangenheit besuchsweise auch bei ihrer Mutter in der Gemeinde Groß Schacksdorf-Simmersdorf bei Forst/Lausitz aufgehalten", heißt es weiter.

Sie hat in einem Brief an ihre Mutter ihr Verschwinden angekündigt.

Da bisherige Ermittlungen und Fahndungen - auch über die Einbeziehung der Öffentlichkeit und Medien - bittet die Polizei mit Nachdruck um Hilfe in der Bevölkerung.

Die Kriminalpolizei fragt erneut:

  • Wer kann Hinweise zum Aufenthalt von Franziska geben?
  • Wer hat das nun 13-jährige Mädchen seit Oktober 2017 gesehen?

Wer Hinweise zum Aufenthalt von Franziska geben kann, erreicht die zuständige Polizei unter der Rufnummer 0355-4869123 oder kann auch das Internet nutzen.

Update 19. März, 15.30 Uhr

Die Vermisste wurde lebendig in der Wohnung ihrer Mutter gefunden, jedoch mit dramatischen Folgen, wie TAG24 berichtete.

Titelfoto: Polizei Cottbus