Von niemandem vermisst: Dieser Tote hat keine Identität!

Berlin - Am Dienstag, den 24. Juli 2018, wurde ein unbekannter Toter in Berlin-Tegel im Bahnbereich unter der dortigen "Schneckenbrücke" gefunden. Mit der Veröffentlichung von Fotos bittet nun die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes in Berlin um Mithilfe bei der Identifizierung.

Das Gesicht des Verstorbenen an der Unglücksstelle.
Das Gesicht des Verstorbenen an der Unglücksstelle.  © Polizei Berlin

Gegen 10 Uhr wurde der leblose Mann in der Ernststraße aufgefunden. Nach ersten Vermutungen könnte der Unbekannte von der Brücke gestürzt sein.

Monatelang versuchte die Polizei den Verstorbenen zu identifizieren - ohne Erfolg. Auch eine auf den Mann zutreffende Vermisstenanzeige wurde bislang ebenfalls nicht erstattet und in der Umgebung des Unglücksortes konnte die Polizei keine aufschlussreichen Erfolge erzielen, die zur Aufklärung der Identität des Mannes hätten beitragen können.

Die einzigen Hinweise, die die Ermittler beim Mann fanden, war ein Einkaufszettel auf dem "Streu, Milch und Waschmittel" stand. So wird davon ausgegangen, dass der Mann eine Wohnung im Umkreis bewohnte, allerdings keinen entsprechenden Hausschlüssel bei sich trug.

Zudem machte der Mann bei Auffinden keinen verwahrlosten Eindruck, er wirkte gepflegt und hatte teilweise hochwertige Kleidung an. So trug der Mann eine Jeans der Marke "Levis 501" mit schwarzem Ledergürtel von "Harley Davidson". Dazu ein rot-blau kariertes, langärmliges Baumwollhemd in Größe L von C&A, eine schwarze Weste von Engelbert und Strauss in Größe M, sowie schwarze Adidas-Schuhe in Größe 43 1/3.

Fehlendes Fingerglied und das Tattoo des unbekannten Toten.
Fehlendes Fingerglied und das Tattoo des unbekannten Toten.  © Polizei Berlin

Das LKA beschreibt den Mann wie folgt:

  • 55 bis 75 Jahre alt
  • 173 cm groß
  • 90 Kilo schwer
  • graues, längeres Haar, vorne gelichtet
  • Vollbart
  • Tattoo am rechten Unterarm: Anker mit einer Sonne
  • fehlendes Fingerglied am linken Ringfinger

Die Ermittler der Vermisstenstelle fragen:

  • Wer kennt den abgebildeten toten Mann und kann Angaben zu seiner Identität machen?

Hinweise nimmt die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes in der Keithstraße 30 in Berlin-Tiergarten unter der Rufnummer (030) 4664-912444, per E-Mail an vermisstenstelle@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Titelfoto: Polizei Berlin

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0