SEK-Einsatz in Magdeburg: Mann bedroht Mitbewohner mit dem Tod

Magdeburg - Am Samstag kam es zu einem Einsatz eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) in Magdeburg.

Mehrere bewaffnete Einsatzkräfte stürmten am Samstagmittag ein WG-Zimmer in der Walter-Rathenau-Straße in Magdeburg.
Mehrere bewaffnete Einsatzkräfte stürmten am Samstagmittag ein WG-Zimmer in der Walter-Rathenau-Straße in Magdeburg.  © Tom Wunderlich

Am Mittag soll ein 37 Jahre alter Mann seine Mitbewohner in der gemeinsamen Wohnung in der Walter-Rathenau-Straße mit dem Tod bedroht haben.

Anschließend habe sich der Mann in seinem Zimmer verbarrikadiert.

Da unklar war, ob der 37-Jährige eine Waffe bei sich hat, zog die Polizei das SEK des Landeskriminalamtes hinzu.

Dieses stürmte das Zimmer des Mannes und überwältigte ihn.

Laut den Beamten vor Ort ist der Mann bereits polizeibekannt gewesen.

Der Beschuldigte ist laut Polizeiangaben kein Unbekannter.
Der Beschuldigte ist laut Polizeiangaben kein Unbekannter.  © Tom Wunderlich

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0