Mann verbarrikadiert sich offenbar mit Waffe: SEK stürmt Wohnung

Ludwigsburg - Großer Polizeieinsatz im baden-württembergischen Ludwigsburg! Das Spezialeinsatzkommando (SEK) stürmte am Sonntagnachmittag eine Wohnung in der sich wohl ein Mann mit Waffe verbarrikadiert hatte.

In diesem Haus verbarrikadierte sich wohl ein Mann mit einer Schusswaffe.
In diesem Haus verbarrikadierte sich wohl ein Mann mit einer Schusswaffe.  © SDMG

Der Mann, der mit einer Pistole bewaffnet war, ist vermutlich psychisch krank, wie es in einer Pressemitteilung der Süddeutschen Mediengesellschaft (SDMG) hieß.

Weiter berichtete die SDMG, dass bereits um zirka 13 Uhr die Polizei eintraf, um den Mann zur Aufgab zu bewegen - doch ohne Erfolg.

Anschließend wurde das SEK alarmiert, welches den Mann schließlich -ohne großen Widerstand - überwältigte.

Ein Sprecher der Polizei bestätigte auf TAG24-Nachfrage den SEK-Einsatz, wollte sich aber nicht zu weiteren Details äußern.

TAG24 bleibt dran ...

Das SEK stürmte die Wohnung.
Das SEK stürmte die Wohnung.  © SDMG

Titelfoto: SDMG

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0