SEK-Einsatz! Spielzeug-Dieb bedroht Männer mit Schusswaffe in Berlinale-Zelt

Berlin - Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) hat einen bewaffneten mutmaßlichen Dieb in Berlin-Mitte überwältigt.

Der Beschuldighte soll aus einem Pavillon Spielzeugautos gestohlen und auch versucht haben zwei Pkw zu stehlen, die dahinter geparkt standen. (Bildmontage)
Der Beschuldighte soll aus einem Pavillon Spielzeugautos gestohlen und auch versucht haben zwei Pkw zu stehlen, die dahinter geparkt standen. (Bildmontage)  © 123RF (Bildmontage)

Der 30-jährige Mann soll am Samstag in einem für die Berlinale vorgesehenen Zelt zwei Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht haben, nachdem diese ihn zum Gehen aufgefordert hatten, wie die Polizei mitteilte.

Die zwei Angestellten konnten aus dem Zelt fliehen. Als wenig später die Polizei eintraf, soll der Mann auch eine Beamtin bedroht haben. Ein verständigtes SEK nahm den 30-Jährigen fest. Dabei wurde der Mann nach Angaben der Polizei leicht verletzt.

Er habe eine Schreckschusswaffe bei sich getragen. Zuvor soll er laut Polizei Spielzeuge gestohlen und versucht haben, zwei Autos zu klauen.

Titelfoto: 123RF (Bildmontage)

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0