N24 gibt es bald nicht mehr

Top

Schockmoment bei Baseball-Spiel: Kind bekommt mit voller Wucht Ball ins Gesicht

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

3.988
Anzeige

Flugzeug kommt bei Notlandung von der Piste ab und fängt Feuer

Top
18.076

Anti-Terroreinsätze in Deutschland: Asylbewerber unter Verdacht

+++ In Thüringen laufen mehrere Anti-Terroreinsätze der Polizei. +++
Wie der "MDR" mitteilt, laufen in Thüringen mehrere Anti-Terroreinsätze der Polizei.
Wie der "MDR" mitteilt, laufen in Thüringen mehrere Anti-Terroreinsätze der Polizei.

Erfurt - Wie der "MDR Thüringen" mitteilt, laufen in Thüringen mehrere Anti-Terroreinsätze der Polizei.

Demnach gibt es Einsätze im Plattenbaugebiet Suhl-Nord, in Schmalkalden, in Hildburghausen und im Jenaer Stadtteil Lobeda. 

In Suhl sollen 15 Wagen der Polizei im Einsatz sein, auch Sprengstoffhunde seien vor Ort. Eine Person in Suhl soll bereits festgenommen worden sein. Polizeibeamte hätten weißes Pulver aus einem sechsgeschossigen Haus gebracht. Ob es sich dabei um die gleiche Substanz, nämlich TATP (Triacetontriperoxid) wie bei dem Terrorverdächtigen al-Bakr in Chemnitz handelt, ist noch unklar.

Die Polizeieinsätze gehören zu einer bundesweiten Aktion und richte sich gegen Terrorverdächtige aus der islamistischen Szene. Parallele Einsätze laufen auch in Dortmund und Hamburg.

Einzelheiten wollte die Polizei noch nicht bekanntgeben, das Thüringer Landeskriminalamt hält sich bisher bedeckt. 

Am Dienstagvormittag soll es mehr Informationen geben. Aus Sicherheitskreisen hieß es, es bestehe Terrorverdacht.

Update 15:43 Uhr: Bei den Einsätzen sei eine weiße Substanz gefunden worden, "die ist ungefährlich", sagte eine Sprecherin des LKA. Worum es sich dabei genau handelt, werde noch untersucht.

Update 11.39 Uhr: Das LKA Thüringen äußert sich nun in einer offiziellen Pressemitteilung. Darin heißt es: 

"Beamtinnen und Beamte des LKA Thüringen durchsuchen heute (25.10.2016) zeitgleich insgesamt 12 Wohnungen sowie eine Gemeinschaftsunterkunft in Thüringen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Bayern. Dabei unterstützen sie Spezialkräfte des LKA Thüringen und anderer Bundesländer sowie Beamtinnen und Beamte der Bereitschaftspolizei und verschiedener Landespolizeiinspektionen.

Die Staatsanwaltschaft Gera beauftragte das Landeskriminalamt Thüringen in der zweiten Jahreshälfte 2015 mit Ermittlungen gegen einen 28-jährigen russischen Staatsbürger mit tschetschenischer Volkszugehörigkeit. Anlass der Ermittlungen war der Verdacht der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat i. S. § 89a StGB. Der Beschuldigte soll beabsichtigt haben, sich dem bewaffneten Kampf in Syrien auf Seiten des IS (Islamischen Staates) anzuschließen.

Im Fortgang der Ermittlungen ergab sich sowohl gegen diesen Beschuldigten und weitere zehn Männer und drei Frauen russischer Staatsangehörigkeit mit tschetschenischer Volkszugehörigkeit zwischen 21 und 31 Jahren aus Thüringen, Hamburg und Dortmund der Verdacht der Terrorismusfinanzierung nach § 89 c des Strafgesetzbuches. Bei allen Beschuldigten handelt es sich um Asylsuchende, deren Aufenthaltsstatus in Deutschland bisher nicht abschließend geklärt ist.

Eine konkrete Anschlagsgefahr ergab sich aus den Ermittlungen bislang nicht. Das LKA Thüringen wird im Laufe des Tages zu ersten Ergebnissen der Durchsuchungen mit einer weiteren Medieninformation berichten.

Auf Grund der laufenden Ermittlungen können darüber hinaus keine weiteren Informationen veröffentlicht werden."

Update, 11:30 Uhr: Die Deutsche Presseagentur schreibt unter Berufung auf das Thüringer Landeskriminalamt (LKA), dass es einen Anti-Terroreinsatz auch in Sachsen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Bayern gibt.

Die Polizei durchsuchte Wohnungen in Suhl mit Spregstoffhunden.
Die Polizei durchsuchte Wohnungen in Suhl mit Spregstoffhunden.
Einsatzkommandos durchsuchen in fünf Bundesländern Wohnungen.
Einsatzkommandos durchsuchen in fünf Bundesländern Wohnungen.
Einsatzkommandos gingen nach Angaben des Landeskriminalamtes in Erfurt zeitgleich in zwölf Wohnungen und einer Gemeinschaftsunterkunft in Thüringen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Bayern vor. 
Einsatzkommandos gingen nach Angaben des Landeskriminalamtes in Erfurt zeitgleich in zwölf Wohnungen und einer Gemeinschaftsunterkunft in Thüringen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Bayern vor. 

Fotos: News5, DPA

Sie steckt 10.000 Euro in ihre Hochzeit: Doch es ist nicht zu glauben, wen sie heiratet

Neu

Siebenjähriger wird fies gemobbt: Vater verteidigt ihn heldenhaft

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

60.819
Anzeige

Verschwundene Flüchtlinge: Acht weitere Personen aufgetaucht

Neu

Geil aufs Wählen? Wahlwerbung auf Pornoseiten

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

88.560
Anzeige

Motorradfahrer kracht frontal gegen gegen Lkw: tot!

Neu

16 Monate alter Junge ertrinkt in Maurerkübel: Ermittlungen eingestellt

Neu

Reizgas-Attacke: Mehr als 60 Schüler verletzt!

Neu

Frau attackiert andere Frau auf offener Straße - akute Lebensgefahr!

Neu

Mysteriös: Frau sagt ihren Tod voraus und wird vier Tage später ermordet

Neu

Glühender Feuerball rast über den Himmel

Neu

Müssen wir mit einem Jahrhundert-Winter rechnen?

Neu

Vierjährige erschießt sich mit Waffe aus Omas Handtasche

Neu

Schwere Krebserkrankung: Bosbach denkt schon über seinen Grabstein nach

Neu

Wolfgang Joop hat keine Lust mehr auf den Mode-Zirkus

Neu

Taxifahrer schleift Fahrgast unterm Wagen mit und lässt ihn schwer verletzt liegen!

Neu

Traktor will Bahnschienen überqueren, dann kommt plötzlich ein Güterzug

1.855

Schleuser versteckt Mann unter dem Rücksitz

2.093

Sieg vor der Wahl: Hier hat "Die PARTEI" schon gewonnen

1.110

Wer hat eine Sexpuppe vor Radarfalle gestellt?

1.804

AfD darf angebliches Grünen-Zitat nicht mehr verbreiten

830

Wucher? Fleischer verlangt Geld fürs Aufschneiden der Semmeln

2.130

Kuriose Schrottkarre steht bei Ebay zum Verkauf

2.094

Konkurrenz ist entsetzt über Air-Berlin-Entscheidung für Lufthansa

1.273

Wurden Berliner Beamte jahrelang zu schlecht bezahlt?

147

Preise von Eigentumswohnungen steigen: Da kommt diese Anzeige gelegen

984

Hund wird in Waldgebiet grausam getötet

7.965

Wen küsst Sophia Thomalla denn da?

1.740

Intimes Geständnis: Robbie Williams hatte Sex mit Dealerin

1.508

Völlig zerstört: 59-Jähriger rast ungebremst gegen Baum und stirbt

4.044

Größenwahn? Emil Forsberg verschenkt 200.000-Euro-Ferrari

5.120

Hier werden ein Vater und seine beiden Kinder vom Blitz getroffen

2.579

Ekelhaft! Laster verliert 250 Kilo Tier-Lungen auf Autobahn

2.060

Cartoonist Ralph Ruthe vergleicht AfD mit einem bellenden Hund

1.148

Kriminalität: Jeder zweite Tatverdächtige ist Ausländer

5.128

Experiment macht fassungslos: So einfach kann man eine Bastel-Bombe bei Amazon bestellen!

1.319

Next Stop Heppenheim: Merkels Wahlkampf-Endspurt in Hessen

822

21-Jähriger stürzt beim Putzen aus Fenster: Schwer verletzt!

1.442

Terror-Anschlag: Nach neun Monaten reden jetzt die Zeugen

2.816

Schock! Dieser GZSZ-Star steigt nun doch aus

7.041

Zieht Tatort-Ermittlerin Aylin Tezel hier wirklich blank?

3.834

Mann glaubt, Polizei steht vor der Tür, dann beginnt sein Albtraum

2.780

Elfjährige wird gefesselt in Weinbergen gefunden und kann sich an nichts erinnern

5.596

Auto kracht gegen Geländer und stürzt in die Tiefe

2.818

15-jähriger bei Streit erstochen: Haftbefehl gegen zwei Jugendliche

5.351
Update

Eklat geht weiter: Kim Jong-Un nennt Trump "geisteskranken, dementen US-Greis"

1.672

Schock: Transvestiten überfallen Popmusiker Pet Shop Boys

1.692

Lawinen-Drama in den Alpen: 24-Jähriger sofort tot

2.446

Was macht Angela Merkel denn hier neben der nackten Micaela?

7.193

Fand Schatzsucher Teil von Hitlers Atombombe?

7.088

Probleme mit Air Berlin? Flughafen Tegel rüstet sich für Ernstfall

867

Kommen die E-Flitzer auch 2019 nach Berlin?

76

Promis, Pasta und Pedale: Parteien kämpfen auf den letzten Metern um Wähler

437

Marihuana-Plantage aus Horror-Haus entfernt: Erste Haftbefehle erlassen

1.042
Update