Mit einem lauten Knall flog der Geldautomat in die Luft

TOP

Mutter von vergewaltigten Töchtern sorgt vor Gericht für Wirbel

TOP

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

NEU

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
18.048

Anti-Terroreinsätze in Deutschland: Asylbewerber unter Verdacht

+++ In Thüringen laufen mehrere Anti-Terroreinsätze der Polizei. +++
Wie der "MDR" mitteilt, laufen in Thüringen mehrere Anti-Terroreinsätze der Polizei.
Wie der "MDR" mitteilt, laufen in Thüringen mehrere Anti-Terroreinsätze der Polizei.

Erfurt - Wie der "MDR Thüringen" mitteilt, laufen in Thüringen mehrere Anti-Terroreinsätze der Polizei.

Demnach gibt es Einsätze im Plattenbaugebiet Suhl-Nord, in Schmalkalden, in Hildburghausen und im Jenaer Stadtteil Lobeda. 

In Suhl sollen 15 Wagen der Polizei im Einsatz sein, auch Sprengstoffhunde seien vor Ort. Eine Person in Suhl soll bereits festgenommen worden sein. Polizeibeamte hätten weißes Pulver aus einem sechsgeschossigen Haus gebracht. Ob es sich dabei um die gleiche Substanz, nämlich TATP (Triacetontriperoxid) wie bei dem Terrorverdächtigen al-Bakr in Chemnitz handelt, ist noch unklar.

Die Polizeieinsätze gehören zu einer bundesweiten Aktion und richte sich gegen Terrorverdächtige aus der islamistischen Szene. Parallele Einsätze laufen auch in Dortmund und Hamburg.

Einzelheiten wollte die Polizei noch nicht bekanntgeben, das Thüringer Landeskriminalamt hält sich bisher bedeckt. 

Am Dienstagvormittag soll es mehr Informationen geben. Aus Sicherheitskreisen hieß es, es bestehe Terrorverdacht.

Update 15:43 Uhr: Bei den Einsätzen sei eine weiße Substanz gefunden worden, "die ist ungefährlich", sagte eine Sprecherin des LKA. Worum es sich dabei genau handelt, werde noch untersucht.

Update 11.39 Uhr: Das LKA Thüringen äußert sich nun in einer offiziellen Pressemitteilung. Darin heißt es: 

"Beamtinnen und Beamte des LKA Thüringen durchsuchen heute (25.10.2016) zeitgleich insgesamt 12 Wohnungen sowie eine Gemeinschaftsunterkunft in Thüringen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Bayern. Dabei unterstützen sie Spezialkräfte des LKA Thüringen und anderer Bundesländer sowie Beamtinnen und Beamte der Bereitschaftspolizei und verschiedener Landespolizeiinspektionen.

Die Staatsanwaltschaft Gera beauftragte das Landeskriminalamt Thüringen in der zweiten Jahreshälfte 2015 mit Ermittlungen gegen einen 28-jährigen russischen Staatsbürger mit tschetschenischer Volkszugehörigkeit. Anlass der Ermittlungen war der Verdacht der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat i. S. § 89a StGB. Der Beschuldigte soll beabsichtigt haben, sich dem bewaffneten Kampf in Syrien auf Seiten des IS (Islamischen Staates) anzuschließen.

Im Fortgang der Ermittlungen ergab sich sowohl gegen diesen Beschuldigten und weitere zehn Männer und drei Frauen russischer Staatsangehörigkeit mit tschetschenischer Volkszugehörigkeit zwischen 21 und 31 Jahren aus Thüringen, Hamburg und Dortmund der Verdacht der Terrorismusfinanzierung nach § 89 c des Strafgesetzbuches. Bei allen Beschuldigten handelt es sich um Asylsuchende, deren Aufenthaltsstatus in Deutschland bisher nicht abschließend geklärt ist.

Eine konkrete Anschlagsgefahr ergab sich aus den Ermittlungen bislang nicht. Das LKA Thüringen wird im Laufe des Tages zu ersten Ergebnissen der Durchsuchungen mit einer weiteren Medieninformation berichten.

Auf Grund der laufenden Ermittlungen können darüber hinaus keine weiteren Informationen veröffentlicht werden."

Update, 11:30 Uhr: Die Deutsche Presseagentur schreibt unter Berufung auf das Thüringer Landeskriminalamt (LKA), dass es einen Anti-Terroreinsatz auch in Sachsen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Bayern gibt.

Die Polizei durchsuchte Wohnungen in Suhl mit Spregstoffhunden.
Die Polizei durchsuchte Wohnungen in Suhl mit Spregstoffhunden.
Einsatzkommandos durchsuchen in fünf Bundesländern Wohnungen.
Einsatzkommandos durchsuchen in fünf Bundesländern Wohnungen.
Einsatzkommandos gingen nach Angaben des Landeskriminalamtes in Erfurt zeitgleich in zwölf Wohnungen und einer Gemeinschaftsunterkunft in Thüringen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Bayern vor. 
Einsatzkommandos gingen nach Angaben des Landeskriminalamtes in Erfurt zeitgleich in zwölf Wohnungen und einer Gemeinschaftsunterkunft in Thüringen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Bayern vor. 

Fotos: News5, DPA

Kaum zu glauben, mit wem Madonna geknutscht hat...

NEU

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

NEU

Politiker verärgert: Flüchtlinge im Internet vor Abschiebung gewarnt

NEU

Sachsens stärkster Mann greift nach der Gesangs-Krone

NEU

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

NEU

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

NEU

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

NEU

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

NEU

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

NEU

AfD-Frau gibt Merkel Mitschuld an Tod der Freiburg-Studentin

4.007

Hier kämpft sich ein Überlebender des Chapecoense-Absturzes zurück ins Leben

1.674

Chinesinnen bürgen mit Nacktfotos für Online-Kredite

3.322

Sarah und Pietro: Das TV-Drama des Jahres geht in die nächste Runde

3.113

So heiß zeigt sich Khloe Kardashian ab heute in Deutschland

996

14-Jähriger angeschossen, nachdem er Mitschüler mit Messer bedrohte

5.453

Sind zwei Teenager für den Tod von 14 Menschen verantwortlich?

2.988

Zwei Morde an einem Abend im gleichen Stadtteil?

8.749

Zieht Melina Sophie in diesem Video wirklich blank?

677

Bitter! Sachsen müssen am längsten arbeiten

1.697

Zwei Kleinkinder sterben nach Heizkörper-Unfall

4.803

Jetzt steht fest: Rundfunkbeitrag für Unternehmen ist rechtens

2.863

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

2.341

An Bratwurst verschluckt! Kleines Kind erstickt auf Weihnachtsmarkt

31.990

Flensburg-Punkte kannst Du morgen online einsehen

13.048

Während epileptischem Anfall! Mann vergewaltigt Verlobte

17.024

Hier müssen Kinder über 60 Stunden die Woche für uns arbeiten

4.658

Linke sagt Ja zu erster Rot-Rot-Grün-Koalition

414

Schock! Auch diese Weihnachts-Schoki ist mit Mineralöl verseucht

5.776

Polizist vor Polizeiwache erschossen

7.511

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

14.827

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

1.316

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

3.626

Frau aus Achterbahn geschmissen, weil ihre Brüste zu groß sind

6.767

Wegen falschem Alarm! Schwanen-Paar umsonst getötet

2.239

Verkehrsbetriebe verbieten geköpfte Krokos an Bussen

4.075

Wird ihr das Lachen vergehen? Holocaust-Leugnerin wieder vor Gericht!

5.937

Gina-Lisa Lohfink: Schämt ihr Freund sich für sie?

6.039

Zu dick? Hier steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

5.461

Was hat sich Cristiano Ronaldo nur bei dieser Werbung gedacht?

4.023

Airline, die von Leipzig nach New York fliegen soll, in Pakistan abgestürzt

13.112

CDU will doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen, aber Merkel ist dagegen

1.224

Niemand schaut so viele Virtual-Reality-Pornos wie die Sachsen

10.315

Cruz Beckham will der neue Justin Bieber werden

853