Mann versteckt Drogen in Überraschungsei

1.339

Männer gehen in Ausländerbehörde mit Pfefferspray aufeinander los

2.278

"Lass das Denken sein!" Carolin Kebekus schießt gegen Bibi

2.072

Rückkehr bei GZSZ? Ayla und David angeblich vor Comeback!

2.645
18.071

Anti-Terroreinsätze in Deutschland: Asylbewerber unter Verdacht

+++ In Thüringen laufen mehrere Anti-Terroreinsätze der Polizei. +++
Wie der "MDR" mitteilt, laufen in Thüringen mehrere Anti-Terroreinsätze der Polizei.
Wie der "MDR" mitteilt, laufen in Thüringen mehrere Anti-Terroreinsätze der Polizei.

Erfurt - Wie der "MDR Thüringen" mitteilt, laufen in Thüringen mehrere Anti-Terroreinsätze der Polizei.

Demnach gibt es Einsätze im Plattenbaugebiet Suhl-Nord, in Schmalkalden, in Hildburghausen und im Jenaer Stadtteil Lobeda. 

In Suhl sollen 15 Wagen der Polizei im Einsatz sein, auch Sprengstoffhunde seien vor Ort. Eine Person in Suhl soll bereits festgenommen worden sein. Polizeibeamte hätten weißes Pulver aus einem sechsgeschossigen Haus gebracht. Ob es sich dabei um die gleiche Substanz, nämlich TATP (Triacetontriperoxid) wie bei dem Terrorverdächtigen al-Bakr in Chemnitz handelt, ist noch unklar.

Die Polizeieinsätze gehören zu einer bundesweiten Aktion und richte sich gegen Terrorverdächtige aus der islamistischen Szene. Parallele Einsätze laufen auch in Dortmund und Hamburg.

Einzelheiten wollte die Polizei noch nicht bekanntgeben, das Thüringer Landeskriminalamt hält sich bisher bedeckt. 

Am Dienstagvormittag soll es mehr Informationen geben. Aus Sicherheitskreisen hieß es, es bestehe Terrorverdacht.

Update 15:43 Uhr: Bei den Einsätzen sei eine weiße Substanz gefunden worden, "die ist ungefährlich", sagte eine Sprecherin des LKA. Worum es sich dabei genau handelt, werde noch untersucht.

Update 11.39 Uhr: Das LKA Thüringen äußert sich nun in einer offiziellen Pressemitteilung. Darin heißt es: 

"Beamtinnen und Beamte des LKA Thüringen durchsuchen heute (25.10.2016) zeitgleich insgesamt 12 Wohnungen sowie eine Gemeinschaftsunterkunft in Thüringen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Bayern. Dabei unterstützen sie Spezialkräfte des LKA Thüringen und anderer Bundesländer sowie Beamtinnen und Beamte der Bereitschaftspolizei und verschiedener Landespolizeiinspektionen.

Die Staatsanwaltschaft Gera beauftragte das Landeskriminalamt Thüringen in der zweiten Jahreshälfte 2015 mit Ermittlungen gegen einen 28-jährigen russischen Staatsbürger mit tschetschenischer Volkszugehörigkeit. Anlass der Ermittlungen war der Verdacht der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat i. S. § 89a StGB. Der Beschuldigte soll beabsichtigt haben, sich dem bewaffneten Kampf in Syrien auf Seiten des IS (Islamischen Staates) anzuschließen.

Im Fortgang der Ermittlungen ergab sich sowohl gegen diesen Beschuldigten und weitere zehn Männer und drei Frauen russischer Staatsangehörigkeit mit tschetschenischer Volkszugehörigkeit zwischen 21 und 31 Jahren aus Thüringen, Hamburg und Dortmund der Verdacht der Terrorismusfinanzierung nach § 89 c des Strafgesetzbuches. Bei allen Beschuldigten handelt es sich um Asylsuchende, deren Aufenthaltsstatus in Deutschland bisher nicht abschließend geklärt ist.

Eine konkrete Anschlagsgefahr ergab sich aus den Ermittlungen bislang nicht. Das LKA Thüringen wird im Laufe des Tages zu ersten Ergebnissen der Durchsuchungen mit einer weiteren Medieninformation berichten.

Auf Grund der laufenden Ermittlungen können darüber hinaus keine weiteren Informationen veröffentlicht werden."

Update, 11:30 Uhr: Die Deutsche Presseagentur schreibt unter Berufung auf das Thüringer Landeskriminalamt (LKA), dass es einen Anti-Terroreinsatz auch in Sachsen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Bayern gibt.

Die Polizei durchsuchte Wohnungen in Suhl mit Spregstoffhunden.
Die Polizei durchsuchte Wohnungen in Suhl mit Spregstoffhunden.
Einsatzkommandos durchsuchen in fünf Bundesländern Wohnungen.
Einsatzkommandos durchsuchen in fünf Bundesländern Wohnungen.
Einsatzkommandos gingen nach Angaben des Landeskriminalamtes in Erfurt zeitgleich in zwölf Wohnungen und einer Gemeinschaftsunterkunft in Thüringen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Bayern vor. 
Einsatzkommandos gingen nach Angaben des Landeskriminalamtes in Erfurt zeitgleich in zwölf Wohnungen und einer Gemeinschaftsunterkunft in Thüringen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Bayern vor. 

Fotos: News5, DPA

Dieser Trinkwettbewerb aus Russland ist absolut lebensgefährlich

3.721

Berliner beleidigt sächsische Bauarbeiter und Dynamo Dresden

19.122

Jugendlicher erstach 18-Jährigen für 35 Gramm Marihuana

3.543

340 Fälle: Mann bestellte Sexverbrechen im Internet

2.000

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.078
Anzeige

Nach Tod der Tochter: Hollywood-Regisseur macht eine Pause

3.362

Neue Protest-Welle soll Friedel54 doch noch retten

210

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

27.353
Anzeige

Ein Toter! Reisebus und Pkw krachen zusammen

4.725

Darum versinkt dieser Flughafen komplett in PET-Flaschen

2.874

Lehrerin schickt acht Schülern Nacktfotos, mit drei davon hat sie Sex

4.753

Clean eating: Was ist das eigentlich?

7.847
Anzeige

Sie war erst sieben! Mann tötet Tochter seiner Freundin

5.258

Zehn Menschen getötet! Pflegehilfe vergiftet Senioren im Altersheim

2.157

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

5.952
Anzeige

Sprint-Superstar Usain Bolt ätzt gegen Berliner Olympiastadion

1.825

Brandstiftung!? Rätsel um Wohnungsbrand in Wedding

156

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

8.629
Anzeige

Schwarz-Gelbe Mehrheit! Umfrage lehrt die SPD das Fürchten

1.775

Suff-Eltern überlassen Baby sich selbst und gehen dann randalieren

6.307

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

4.636
Anzeige

Dieser Schüler lässt Beauty-Queens vor Neid erblassen

3.312

Sechs Bier in sechs Sekunden! Wacken bekommt eine Bier-Pipeline

3.050

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

8.538
Anzeige

Nach Müller, auch Woidke: Flughafen Tegel wird geschlossen!

186

Kommissare im Bordell? So wird der neue Weimar-Tatort

780

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

24.867
Anzeige

Hilflosigkeit ausgenutzt: Mann überfällt blinde Frau

1.269

Ist Gregor Gysi wirklich der wichtigste Politiker im Osten?

996

Brand bei der Feuerwehr! Kameraden müssen eigene Wache löschen

2.348

Schock in London: James Bond ist tot!

7.370

Rapper disst YouTuberin: "Katja Krasavice gef**** und es war schlecht!"

9.213

Mit Schröders Idee wäre Merkel längst keine Kanzlerin mehr

3.923

Wow! Emily Ratajkowski zeigt uns ihre heiße Mama

1.875

Razzia bei Daimler! Ermittler durchsuchen Standorte wegen Abgasaffäre

843

Schock! Arbeiter finden menschliche Überreste auf Baustelle

6.883

Schüsse auf Café in Wedding: Polizei nimmt weitere Personen fest

473

In diesem Post lässt die Polizei Chemnitz ihre ganze Wut raus

38.611

Verhütung mit Mango und Löwenzahn? Forscher machen Sensationsentdeckung

6.272

Darum entwickelte diese Schauspielerin eine Allergie auf ihre Umwelt

2.517

Polizei nimmt 23-Jährigen nach Terror-Anschlag in Manchester fest

4.029
Update

Steineschmeißer demolieren Autos vor AfD-Büro in Potsdam

576

Nach 15 Jahren: Mark Zuckerberg holt endlich seinen Uni-Abschluss ab

1.161

Attacke beim Fußballtraining: 31-Jährige geht auf Mutter und Kind los

3.509

Trotz Impfung! Junge Frau stirbt an Masern

4.192

"Pitch Perfect"-Schauspielerin Rebel Wilson verklagt deutschen Verlag

2.260

Hells Angels jagen Entführer von Chihuahua Cookie

5.026

Welche Auswirkungen hat der Anschlag in Manchester für den Kirchentag in Berlin?

286

In Thüringen kann man jetzt in 500 Metern Höhe über einen gläsernen Steg laufen

4.401

Hier zeigt ein BVB-Fan Uli Hoeneß den Stinkefinger

7.002

Dieser Heiratsantrag hätte tödlich enden können!

3.267

Falsche Zeit an der Tafel: Diesen Schülern droht der Supergau

897

Kurz vor dem GNTM-Finale: Heidi Klum im Krankenhaus!

7.024

Engelke gewinnt bei Jauch halbe Million Euro und scheitert nur an dieser Frage

8.818

Sechs Todesfälle nach Spaziergang: Giftköder-Alarm in Berlin!

704