"Du hast mich zerstört": Selena Gomez rechnet in gleich zwei neuen Songs mit Ex Justin Bieber ab

Netz - Seit Mittwoch rockt ihr neuer Song das Netz: Nicht etwa jedoch wegen einer besonderen Melodie, sondern vor allem aufgrund des Textes. Rechnet Selena Gomez (27) hier mit ihrer früheren Beziehung zu Justin Bieber (25) ab?

Selena Gomez macht ihrem Ex-Freund Justin Bieber schwere Vorwürfe.
Selena Gomez macht ihrem Ex-Freund Justin Bieber schwere Vorwürfe.  © Paul Buck/EPA/dpa, YouTube Screenshot Selena Gomez

Hat sie das Erlebte noch immer nicht verarbeitet? Justin Bieber und Selena Gomez trennten sich im März 2018. Kurz darauf ließ sich der Popstar auf das Model Hailey Rhode Baldwin (22) ein.

In Selenas neuem Song "Lose You To Love Me" geht es ganz klar um eine verflossene Liebe. In dem Lied beschreibt sie, dass sie erst jemanden verlieren musste, um sich selbst zu finden.

Und sie geht noch weiter: "Ich musste dich hassen, um mich zu lieben", heißt es in einer Zeile. In dem Musikvideo scheint Selena zum Teil noch verletzt, andererseits aber auch glücklich zu sein.

Die Fans sind sich sicher: Nach ihrer längeren Social-Media-Auszeit rechnet Selena nun knallhart mit Justin ab. Ein weiteres Indiz neben "Lose You To Love Me": Es gibt noch einen weiteren Song!

"Look At Her Now" heißt das zweite Lied, das mit jeder Menge Energie und Power daherkommt, während der erste Song eher ruhig und gefühlvoll wirkt. In dem Musikvideo zu "Look At Her Now" wirkt Selena sehr selbstbewusst und stark. So singt sie unter anderem:

"Es fühlte sich gut an, bis es vorbei war. Ihre erste wahre Liebe. Seine auch, bis er eine neue fand. Oh Gott, als sie es erfuhr, verlor sie ihr Vertrauen. Natürlich war sie traurig, aber jetzt ist sie froh, dass sie nochmal davongekommen ist. Es hat einige Jahre gedauert, bis die Tränen versiegten. Aber seht sie euch heute an."

Schon verheiratet: Ist Selena Gomez neidisch auf Hailey Baldwin?

Noch offensichtlicher geht es wohl kaum, und ganz nebenbei nimmt die Schauspielerin und Sängerin hier auch Bezug auf ihre Konkurrentin Hailey Baldwin, die inzwischen den Nachnamen Bieber trägt.

"Alle wissen, dass ich alles gegeben habe. Du hast mich zerstört, das sehe ich jetzt. Nach zwei Monaten hast du uns ersetzt. Einfach so, hast mich glauben lassen, ich hätte es verdient. Als meine Wunden noch nicht verheilt waren."

Dass Sel nur wenige Wochen nach der Traumhochzeit der beiden ihr Schweigen bricht, scheint also kein Zufall zu sein. Bleibt nur zu hoffen, dass Selena Gomez nun endlich mit ihrer Trennung von Justin Bieber abschließen kann.

Titelfoto: Paul Buck/EPA/dpa, YouTube Screenshot Selena Gomez

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0