Sexverbot für Selena Gomez: Was ist da los?

New York City - Neuer Wirbel um Selena Gomez: Erst vor wenigen Monaten machte sie den Fans mit ihrem Zusammenbruch und dem anschließenden Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik große Sorgen. Nun sorgt die Sängerin für neuen Trubel.

Selena Gomez (26).
Selena Gomez (26).  © Matt Crossick/PA Wire/dpa

Denn: Der Popstar will auf Männer und auf Sex verzichten! Doch keine Angst, es werden nur sechs Monate sein, wie ein Insider dem Promi-Magazin "Life & Style" verriet.

Doch wie kommt es zu dieser Wandlung? Wir erinnern uns: Vor einigen Monaten erlitt die 26-Jährige einen schweren emotionalen Zusammenbruch. Die Gründe dafür waren vielfältig.

Viele denken, dass der Kollaps an ihrer langjährigen Lupus-Erkrankung gelegen habe. Andere meinen, dass Selena die Trennungen von Ex-Freund Justin Bieber und Sänger "The Weeknd" nicht verkraftet haben soll.

Im Oktober musste die Sängerin dann in eine psychiatrische Klinik eingeliefert werden. Vollkommen am Boden zerstört nahm sich Selena eine Auszeit und zog sich komplett aus der Öffentlichkeit zurück.

"Selena ist von einer Beziehung in die nächste gesprungen, von Justin Bieber zu The Weeknd und zurück. Sie hat nie darüber gedacht, was das mit ihr gemacht hat", so die Quelle.

Selena Gomez will Abstand zu Ex-Freund Justin Bieber (25).
Selena Gomez will Abstand zu Ex-Freund Justin Bieber (25).  © Paul Buck/EPA/dpa

Die Zeit in der Klinik habe die Sängerin zum intensiven Nachdenken angeregt. Somit habe sie dann den Entschluss gefasst, sechs Monate auf Männer und demzufolge auf Sex zu verzichten.

"Selena ist darauf fokussiert, physisch und emotional gesund zu werden. Darum meidet sie auch die Menschen, die in der Vergangenheit runtergezogen haben - wie ihren Ex Justin Bieber", verriet der Insider. Der 25-jährige Mädchenschwarm soll an Depressionen leiden (TAG24 berichtete).

Selena Gomez scheint dagegen mit der Vergangenheit nun abgeschlossen zu haben und ist bereit, wieder voll durchzustarten.

Im Januar meldete sich die 26-Jährige wieder aus ihrer Auszeit zurück und kündigte im Februar an, neue Songs für ihre Fans in petto zu haben (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Matt Crossick/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0