Hier wird dein Dresden-Selfie richtig geil!

Lydia Bochmann (21) studiert an der TU Wasserwirtschaft, macht hin und wieder mal ein Selfie.
Lydia Bochmann (21) studiert an der TU Wasserwirtschaft, macht hin und wieder mal ein Selfie.

Von Anneke Müller und Eric Hofmann

Dresden - Dresden im Selfie-Rausch! Immer öfter finden Dresden-Besucher die blau-weißen Markierungen als Standortempfehlung zum Knipsen auf der Straße. Jetzt steigt auch die Dresdner Uni ein - und startet eine regelrechte Selfie-Point-Offensive.

Doch wo lohnt sich das Knipsen wirklich? MOPO24 hat die schönsten Standflecken für eindrucksvolle Handy-Selbst-Aufnahmen gefunden.

„Die Idee mit den Selfie-Points hat sich so im Gespräch ergeben, als wir überlegt haben, was man so auf dem Campus noch so machen könnte“, erzählt TU-Sprecherin Astrid Magister.

Gesagt, getan: Seit Semesterbeginn prangen die ersten drei blauen „Points“ auf dem Unigelände (am Hörsaalzentrum, neben dem Rektorat und auf der Brücke vor den Hörsälen).

Leander Forget (21) und seine Freundin Thi Phan (28 ) aus Kanada sind das erste Mal in Dresden und machen vor der Frauenkirche ein Selfie.
Leander Forget (21) und seine Freundin Thi Phan (28 ) aus Kanada sind das erste Mal in Dresden und machen vor der Frauenkirche ein Selfie.

Entworfen hat den blauen Punkt das Team des hauseigenen Uni-Marketings. In den nächsten Wochen folgen noch weitere Standflecken in blau.

Die Dresden Marketing GmbH erkennt das neidlos an:

„Die TU-Dresden nutzt ihren Selfie Point, um auf deren Facebook-Kanal zu verweisen - eine schöne Idee und ein Trend, den auch wir mit Interesse verfolgen“, so Sprecherin Karla Kallauch.

Dresden Marketing setzt derzeit mehr auf Instagram und unterstützte gerade das Instagramer-Treffen, die ‚world wide instameet‘, das erstmals in Dresden stattfand und die Abonnentenzahl des eigenen Kanals erhöhen soll.

Die beliebteste Selfie-Kulisse, da ist sich Karla Kallauch sicher, ist die Frauenkirche.

Auch gestern trafen wir dort die meisten „Selfie-Jäger“.

Maria Dugasova (45) aus der Slowakei hat - nach etwas Sucherei - ihren Selfie-Lieblingspunkt auf der Brühlschen Terrasse gefunden.
Maria Dugasova (45) aus der Slowakei hat - nach etwas Sucherei - ihren Selfie-Lieblingspunkt auf der Brühlschen Terrasse gefunden.
Vor der Kunstakademie auf der Brühlschen Terrasse haben sich alle Seminarteilnehmer einer Betriebsratsschulung zusammengefunden.
Vor der Kunstakademie auf der Brühlschen Terrasse haben sich alle Seminarteilnehmer einer Betriebsratsschulung zusammengefunden.
Heike Buschmann (53) aus Wesel und ihre Tochter Anika (24) aus Berlin lieben Dresden. Da darf bei einem Besuch das Foto mit August dem Starken nicht fehlen.
Heike Buschmann (53) aus Wesel und ihre Tochter Anika (24) aus Berlin lieben Dresden. Da darf bei einem Besuch das Foto mit August dem Starken nicht fehlen.

Fotos: Ove Landgraf


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0