Achtung Rückruf! Habt ihr diese Kartoffelsalate im Kühlschrank?

TOP

Mit diesem Aushang sucht die Bundesbank nach dem Besitzer von zwei Cent!

TOP

Millionen User sind unfreiwillig in kriminellen Netzwerken

TOP

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.436
Anzeige
2.277

Disney verbietet Selfie-Sticks, weil...

Anaheim - Gefahr durch Selfie-Sticks'? Die populären Handy-Stangen sind voll im Trend - durch sie passt wesentlich mehr auf's Selbstportrait. Allerdings werden sie auch zusehends kontrovers diskutiert. Ein erhöhtes Sicherheitsrisiko gehe von ihnen aus, heißt es.
Die Walt Disney Company verbietet nun in ihren Anlagen in den USA, Paris und Hongkong Selfie-Sticks.
Die Walt Disney Company verbietet nun in ihren Anlagen in den USA, Paris und Hongkong Selfie-Sticks.

Von Daniel Beise

Anaheim - Gefahr durch Selfie-Sticks'? Die sperrigen Handy-Stangen sind voll im Trend - durch sie passt wesentlich mehr auf's Selbstportrait.

Allerdings werden sie auch zusehends kontrovers diskutiert. Angeblich geht ein erhöhtes Sicherheitsrisiko von ihnen aus.

So reagiert nun einer der meist besuchten Freizeitparks der Welt mit einer drastischen Reglementierung auf diese Kritik: Die Walt Disney Company verbietet nun in all ihren Anlagen in Anaheim in den USA, Paris und Hongkong den verlängerten Arm. Kommende Woche soll das Verbot in Kraft treten.

"Unglücklicherweise sind Selfie-Sticks ein wachsendes Sicherheitsrisiko für unsere Gäste und unsere Angestellten geworden", erklärte eine Sprecherin des US-Konzerns. Konkrete Beispiele für Unfälle oder Verletzungen durch die Sticks erwähnte sie nicht.

Die Selfie-Sticks werden immer populärer, stehen allerdings auch zusehends in Kritik.
Die Selfie-Sticks werden immer populärer, stehen allerdings auch zusehends in Kritik.

Und Disneyland ist nicht der einzige Fall. So wurden die Selfie-Sticks bereits im Museum of Modern Art in New York und in der Nationalgalerie in Washington verboten.

Und auch in den Staatlichen Museen zu Berlin werden die Stangen als "sperrige und scharfkantige Gegenstände" eingestuft. Laut Besucherordnung können sie Kunstwerke gefährden und dürfen daher nicht mitgenommen werden.

Ebenso herrscht in den Häusern der Bayrischen Staatsgemäldesammlung ein striktes Verbot für Selfie-Sticks. "Wenn es voll ist in den Sälen, kann so ein Stick schnell in der Brille des Nebenmannes landen. Die sind einfach zu unfallträchtig", sagte Tine Nehler, Sprecherin der Staatsgemäldesammlung.

Laut dem Deutschen Museumsbund gebe es jedoch bisher keine einheitlichen Linie im Umgang mit den beliebten Handy-Stangen. Bleibt abzuwarten, ob und wie weitere Museen oder Freizeitparks auf diesen Trend reagieren.

Dass Museen diesbezüglich erhöhte Bedenken wegen Schäden an ihren Ausstellungsstücken haben, lässt da noch verständlich stimmen. Aber in Freizeitparks unter freiem Himmel erscheint dies doch als übertriebene Bevormundung.

Fotos: imago/dpa

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

NEU

Trotz Fußverletzung: Kann Pietro zu Let's Dance?

926

Note "Sehr gut"? Der Lehrer darf weitermachen

1.688

Ersetzt dieser neue Messenger bald unser WhatsApp?

2.681

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.030
Anzeige

2000 Euro Belohnung! Polizei fahndet nach mutmaßlichem Vergewaltiger

3.471

Was stimmt an diesem Foto aus dem Fitnessstudio nicht?

7.352

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

1.949
Anzeige

Diskussion um heiße Bikini-Fotos: So antwortet der Tennis-Star seinen Kritikern

2.273

Frau im Schwarzwald getötet: Verdächtiger festgenommen

4.497

Wegen AfD-Bundesparteitag: NRW setzt Blitz-Marathon aus

1.115

Adieu, Hip Hop! K.I.Z. feiern ihr Schlager-Debüt

1.518

Sie wollen auch Indianerkostüme zu Fasching verbieten

3.189

Polizei beendet Spritztour mit diesem verrückten Rennmobil

2.455

Sie fesselten und quälten einen 17-Jährigen: Drei Männer festgenommen

2.427

Riesige Menge Gegengift rettet Kind nach Spinnenbiss das Leben

4.868

Gericht stellt klar: Bäume gehören nicht auf Balkone

4.544

Cristiano Ronaldo mit erneutem Arroganz-Anfall auf dem Spielfeld

6.627

Nach Mord in Recke: Polizei sucht älteren Mann mit Hund

467

Aus für den Meister-Trainer: Leicester entlässt Ranieri

831

Sitzungspräsident stirbt während seiner Büttenrede

8.742
Update

Münchner Eisbären-Baby wagt sich aus seiner Höhle

1.138

Ist Kiffen in Berlin bald legal?

459

Das war knapp: Baum fällt Lkw vor die "Nase", Fahrer kann sich retten

394

Mit diesem Tweet sorgt Cathy Lugner beim Wiener Opernball für Entsetzen

7.973

Freundin packt aus! So versaut war das Leben der Kreissägen-Mörderin in der SM-WG

16.131

Wettbetrug in der Bundesliga? Mehrere Schiedsrichter verdächtig

7.271
Update

Wollen die Berliner keine fremden Christen in ihren Wohnungen?

638

17-Jähriger stürzt bei Karneval fünf Meter tief und knallt auf Asphalt

3.830

Frau soll immer wieder Sex mit Hund gehabt und es gefilmt haben

19.211

Stillgelegtes Kraftwerk soll Berlin bei Blackout retten

305

Deutschlandtrend: SPD nach 10 Jahren wieder vor Union

5.391

Dänischer Politiker will Grenze zu Deutschland verschieben

5.849

Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot

3.809

Autsch! Böser Unfall bei Katy Perrys Mega-Performance

3.079

Nach Rassismus-Eklat: Heiße Club-Chefin geht auf heulenden Fußball-Profi los

10.174

Warum steht Barbara Schöneberger halbnackt vor Joko?

8.580

Kaninchen stellt sich der Polizei: Fahndung nach Besitzer läuft

3.933

Wie grausam! Schwan mit Pfeil durchbohrt

3.712

Wetten, dieses versteckte Google-Spiel habt ihr noch nie entdeckt?

9.343

Auf der Schnellstraße: Paar hat Sex auf dem Motorrad

14.447

Germanys next Kuh! Hier wird Deutschlands schönster Milchgeber gekrönt

686