So brav feiert Gina-Lisa mit ihren Schwestern Mamas Geburtstag

Seligenstadt - Na, wenn das mal keine Familien-Idylle ist: Am Mittwoch hat Gina-Lisa Lohfink (33) mit ihren beiden Schwestern Lorreine und Angelina Mamas Geburtstag gefeiert und ein paar nette Fotos gepostet.

Da war sie noch blond: Gina-Lisa auf der Benefizgala "Künstler gegen Aid im November 2018.
Da war sie noch blond: Gina-Lisa auf der Benefizgala "Künstler gegen Aid im November 2018.  © DPA

"Happy Birthday To The Best Mom In The World", schreibt die als Model und Reality-Star bekannte Ex-Blondine auf und neben die Bilder. Dazu gibt's ganz viele Herzchen für Mutti.

Dabei wirken die Fotos wirklich sehr nett, wenn die Damen da einträchtig und züchtig bekleidet auf dem Sofa sitzen.

Auf dem Couchtisch steht ein geschmackvolles herbstliches Gesteck mit kleinen Kürbissen und beleuchteten Pilzen. Natürlich hat Gin-Lisa auch ihr Hündchen Nali auf dem Schoß - ihre große Liebe, wie sie jüngst auf Instagram mitteilte.

Sowieso gibt sich Gina-Lisa, sonst ja gerne auch mal leicht bekleidet und ein wenig verrucht unterwegs, in ihren jüngsten Postings dezent und brav.

Neben dem Mutti- und dem Nali-Posting zeigte sie sich jüngst auch mit einem großen, weißen Plüsch-Teddy.

Vor zwei Wochen wechselte Gina-Lisa von "Blondie" zu "Schneewittchen"

Viele ihre Fans diskutieren aber nach wie vor etwas ganz anderes: Gina-Lisas Haarfarbe. Anfang Oktober präsentierte sich die ehemalige Vorzeige-Blondine mit rabenschwarzem Haar.

"Ich brauchte mal was Neues! Ich möchte jetzt ein Latina-Schneewittchen sein. Der Look gefällt mir so gut, voll edel", sagte Gina-Lisa damals (TAG24 berichtete).

Und egal, was Gina-Lisa seitdem in den sozialen Netzwerken postet, die Haarfarbe bleibt das dominierende Thema. "Ich mochte dich als Blondie lieber", sagen die einen, "Schwarz steht dir, sieht Hammer aus", die anderen.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0