Naomi kommt zum Dresdner SemperOpernball

Ein Augenschmaus für alle Opernball-Besucher: Ex-Topmodel Naomi Campbell (44).
Ein Augenschmaus für alle Opernball-Besucher: Ex-Topmodel Naomi Campbell (44).

Dresden - Noch sechs Tage - dann glänzt der 10. SemperOpernball mit einer der schönsten Frauen der Welt! Supermodel Naomi Campbell (44) fliegt nach Dresden ein.

Damit hat das Rätselraten um den angekündigten Super-Promi, den der senegalesische Präsident Macky Sall (53) mitbringt, ein Ende.

„Frau Naomi Campbell kommt zum Ball“, versichert der erste Sekretär der senegalesischen Botschaft in Berlin, Mohamed Ben Abdoulah Diop.

Aber er stellt klar, dass das britische Model nicht in Begleitung des Präsidenten, sondern mit eigener Einladung den Ball besucht. Wahrscheinlich eine protokollarische Finesse.

Kann uns egal sein, Hauptsache das erste schwarze Covermodel der „Vogue“ verhilft dem Ball zu internationalem Glanz.

Der Inbegriff von Schönheit und Eleganz: So zeigte sich Naomi Campbell Ende letzten Jahres bei einer Verleihung in London.
Der Inbegriff von Schönheit und Eleganz: So zeigte sich Naomi Campbell Ende letzten Jahres bei einer Verleihung in London.

Bleibt die Frage, was die 1,77 Meter große Gazelle Naomi mit dem Senegal verbindet? Die tödliche Krankheit Ebola!

Das Supermodel wirbt engagiert Spenden ein, um über die Krankheit aufzuklären und deren Ausbreitung einzudämmen.

Naomi organisierte u.a. 2014 eine Woche lang in London „Fashion for Relief“-Shows: Promis führen gespendete Designerklamotten vor, die dann verkauft werden. Der Erlös kommt der Ebola-Hilfe zu Gute.

Senegal gehört zu den vier von Ebola betroffenen afrikanischen Staaten, die davon profitieren.

Fotos: dpa, Eric Münch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0