Kein Promi-Bonus: Stefanie Hertels Tochter tanzt auf dem SemperOpernball

Dresden - Au­gen auf, wenn der MDR am 1. Fe­bru­ar live vom 14. Sem­per­Opern­ball be­rich­tet.

Volksmusik-Star Stefanie Hertel (39, l.) mit ihrer Tochter Johanna (17) in der Tanzschule Lax.
Volksmusik-Star Stefanie Hertel (39, l.) mit ihrer Tochter Johanna (17) in der Tanzschule Lax.  © Christian Juppe

Denn un­ter den 100 De­bü­tan­tin­nen gibt es eine Pro­mi-Toch­ter zu ent­de­cken: Jo­han­na Mross (17), die Toch­ter des Ex-Volks­mu­sik-Traum­paa­res Ste­fa­nie Her­tel (39) und Ste­fan Mross (43).

Ei­nen Pro­mi­bo­nus gibt es für Jo­han­na nicht. Sie muss - wie alle an­de­ren De­bü­tan­ten - mit der Tanz­schu­le Lax nächs­te Wo­che die Cho­reo­gra­fie des Er­öff­nungs­wal­zers ein­stu­die­ren.

Drei Näch­te wird da­für durch­ge­tanzt. Natürlich lässt sich Mama Ste­fa­nie den Ball-Auf­tritt ih­rer Toch­ter nicht ent­ge­hen. Der Sem­per­Opern­ball ist viel­mehr An­lass, ein­mal mehr Dres­den zu be­su­chen.

Denn Ste­fa­nie fühlt sich Dres­den sehr ver­bun­den.

Im­mer­hin wur­de die Gro­ßmut­ter der Sän­ge­rin in der al­ten Frau­en­kir­che ge­tauft.

Titelfoto: Christian Juppe

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0