Schon wieder! Deutschlandweiter Ausfall bei Vodafone Top Teenager-Duo von 15-köpfiger Gruppe gejagt, geschlagen und bespuckt Top Berliner Kinder-Intensivstation sucht dringend Mitarbeiter 8.157 Anzeige Geisterfahrerin rast frontal auf Autobahn in Bus von Jugend-Fußballern Top Update
137

Das gab's noch nie: "Karneval der Kulturen" erlebt gleich zwei Premieren

Damit unbeschwert gefeiert werden kann, gibt es gleich zwei Neuerungen beim "Karneval der Kulturen" in Berlin

Der „Karneval der Kulturen“ zieht in diesem Jahr erstmals unter finanziellen Obhut des Senats durch Berlins Straßen und erlebt zudem eine umgekehrte Premiere.

Berlin - Der "Karneval der Kulturen" zieht in diesem Jahr erstmals unter der finanziellen Obhut des Senats durch die Straßen Berlins und erlebt zusätzlich eine umgekehrte Premiere.

Mit Tanz, Musik und schrillen Kostümen ziehen unzählige Gruppen durch Berlin.
Mit Tanz, Musik und schrillen Kostümen ziehen unzählige Gruppen durch Berlin.

Das Fest, zu dem am Pfingstwochenende wieder Hundertausende Zuschauer erwartet werden, wird mit 830.000 Euro aus dem Mitteln der Kulturverwaltung gefördert.

Der Senat wolle damit "Kontinuität und Verlässlichkeit" des Festes sichern, sagte Kultur-Staatssekretär Torsten Wöhlert am Montag.

Allerdings wie das bei Einheimischen und Touristen beliebte Straßenfest dieses Jahr deutlich teurer.

"Die Mehrkosten werden wahrscheinlich über 100.000 Euro liegen. Genaues wird die Abrechnung zeigen", sagte Daniel Bartsch, Sprecher von Kultursenator Klaus Lederer (44, Linke), wie TAG24 bereits berichtete. Grund für die Kostensteigerung sei ein umfangreicheres Sicherheitskonzept, das die Polizei empfohlen habe.

Zudem wird es weitere Premiere geben: Die Multikulti-Parade mit mehr als 4000 Teilnehmern in 68 Gruppen wird am Pfingstsonntag nicht wie bisher vom Hermannplatz über die Hasenheide, Gneisenau- und Yorckstraße nach Kreuzberg ziehen - sondern genau andersherum.

Damit soll der Umzug vom Straßenfest rund um die Amerika-Gedenkbibliothek entzerrt werden, wie Karnevals-Leiterin Nadja Mau sagte. Startpunkt ist an der Yorck-Ecke Großbeerenstraße.

Geplant sind auch strengere Zugangskontrollen. Sobald 75 Prozent der Kapazität erreicht sind - rechnerisch sind das zwei Personen pro Quadratmeter - sollen je nach Lage einzelne Zugangsstraßen gesperrt werden.

Das Straßenfest vom 18. bis 21. Mai wird abgespeckt: Es werde nur noch drei Bühnen geben, 300 Stände bieten wieder Leckerbissen und Kunstgewerbe aus aller Welt.

Fotos: Jörg Carstensen/dpa

Nach Überfall auf Zug: Polizei jagt FCM-Hooligans via MDR-Sendung "Kripo live" Top Polizei sucht nach verschwundenem Jungen: Kaum zu fassen, wo sie ihn wiederfindet Top
Im Caspar-Video! Dieser Kult-Kicker spielt den Bier trinkenden Trainer Top Schwanger: Paola Maria über Dehnungsstreifen und andere Probleme Neu
Bayerns Hoeneß spricht Klartext: Boateng? Nur noch ein Kandidat kommt in Frage Neu Krass: Das hält IAF-Star Isabel Varell von Hape Kerkeling Neu Frau kann nicht fassen, wer sie bestohlen hat, als sie das Überwachungsvideo sieht Neu Typen setzen Wohnungstür unter Strom, dann kommt das SEK Neu Nach Neonazi-Aufmarsch: Polizei ermittelt gegen 45 Personen Neu So lief die Bombenentschärfung in Magdeburg Neu Segelflieger muss auf Rapsfeld notlanden Neu Lebensmüde! Mann (32) klettert aus fahrendem Lkw auf Motorhaube Neu Vierbeiner dem Tod geweiht: Frau füttert Hund von Ex-Freund nicht Neu Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 9.659 Anzeige So schlecht lief es für Elena Carrière nach GNTM Neu Sie gefährden Leben: Schwere Unfälle durch betrunkene Autofahrer in Köln! Neu Jesidin floh vor IS-Peiniger: Innenexperte fordert Aufklärung Neu Bewaffnete Gruppe versetzt Passanten vor Einkaufszentrum in Angst und Schrecken 4.060 Radler (55) überfahren und liegen gelassen: Flüchtiger Fahrer (31) stellt sich 1.473 "Solche Typen werden seltener!" Trainer lobt Gold-Junge Bötticher 211 Streit um Sitzplatz im Bus eskaliert: 21-Jährige prügelt auf Seniorin ein 3.893 Privat ziemliche beste Freunde, doch im Winter duellieren sich Frenzel und Watabe knallhart 724 Postbote ruft sofort Hilfe, als er diesen Briefkasten sieht 6.310 Schreckliches Drama in Tirol: Mann stürzt 120 Meter in die Tiefe 1.440 Brand in einem Seniorenheim: Polizisten werden zu Helden 1.721 Polizei fehlt Personal: Sicherheitsdienst soll Kölner Domplatte schützen 114 Nachbarn wachen von Schreien auf, dann fliegen Gegenstände aus dem Fenster 2.668 Frontal-Crash: Frau aus Auto geschnitten, fünf Personen verletzt 4.017 Fünf Schwerverletzte bei Frontal-Crash! 2.673 Bayerns Beinahe-Blamage: "Froh, dass wir noch im Pokal sind" 1.126 Vier Männer vergehen sich an Mädchen (12) und ermorden es 11.439 Hennes betrogen! Als er im Stadion war, hatte Anneliese Bock auf einen anderen 794 NBA-Star zeigt in Hamburg olympischen Basketball 36 Putin-Treffen mit der Kanzlerin dauerte über drei Stunden 1.625 Vom Pokalsieger zur Lachnummer: Bei der Eintracht liegt einiges im Argen 145 Indonesien erneut von schwerem Erdbeben erschüttert 851 Audi kracht gegen Laterne: Beifahrer muss aus Wrack geschnitten werden 2.966 Der irre Schütze hat wieder zugeschlagen! Autos in Sachsen beschossen 16.334 "Der Tag der Abrechnung": Bergmüller klagt gegen AfD-Aus 1.022 Promi Big Brother: Sophia Vegas gesteht, dass sie schwanger ist 7.859 Großbrand: Feuerwehr muss 700 Strohballen löschen 334 Tödliche Schüsse durch Polizeiwaffen: Messer sorgen für Gefahr 422 Feuer-Schock: Wohnheim teils evakuiert, Studenten verletzt 2.480 Chaos vor Backstreet-Boys-Gig: 14 Verletzte, Konzert kurz vor Start abgesagt 2.464 Mann rast als Geisterfahrer über Autobahn, doch es kommt noch krasser 4.835 Experten in Sorge um Königsfamilie: Ist Meghan eine Gefahr? 13.859 Anne Will und ihre Kollegen talken trotz Kritik am Format 1.050 Geschmacklos! Tourist lässt seinen Namen auf das Gesicht eines Obdachlosen tätowieren 2.345 Polizei bestellt Handschellen, Sex-Shop liefert 2.100 Familie staunt nicht schlecht, was auf einem Parkplatz mit ihrem Auto passiert ist 4.108