Der Sommer kann kommen! Im Senftenberger See darf bald wieder gebadet werden

Senftenberg - Der Senftenberger See wird wieder freigegeben. Ab 1. April sind die 1300 Hektar Wasserfläche allen Erholungssuchenden zugänglich, ob sie nun Boot fahren wollen oder bereits zum Schwimmen da sind. Der Termin wackelte zuletzt.

Über die Winterzeit sanierten Schwimmbagger den Senftenberger See.
Über die Winterzeit sanierten Schwimmbagger den Senftenberger See.  © dpa/Steffen Rasche

"Es geht definitiv am 1. April los", verspricht Kathrin Winkler, Chefin des Tourismusverbandes Lausitzer Seenland, auf Anfrage. "Zurzeit werden die Bojen ausgebracht."

Der See war am 21. September komplett gesperrt worden. Zuvor waren am 13. September an einer Insel 250.000 Kubikmeter Erde abgerutscht, was für eine Flutwelle sorgte.

Seither wurde unter Hochdruck saniert. Ab Saisonende 2019 sollen die Arbeiten weitergehen. Aber das Gröbste ist geschafft.

Und noch eine gute Nachricht: Mit dem Bergheider See hat die Region ab Ende April ein weiteres gemeinfreies Gewässer.

Dann sind dort beispielsweise Kanufahren, Surfen und Segeln möglich, so der Tourismusverband. Der See liegt südlich von Finsterwalde.

Ein Strandcafé im Stadthafen von Senftenberg. Die Saison startet am 1. April.
Ein Strandcafé im Stadthafen von Senftenberg. Die Saison startet am 1. April.  © Holm Helis

Titelfoto: Holm Helis

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0