Gas und Bremse verwechselt? Senior (82) sorgt für Unfall-Chaos mit vier Verletzten!

Rostock - Ein 82-jähriger Senior hat am Sonntagnachmittag auf der viel befahrenen Hauptstraße am Warnowufer in Rostock einen schlimmen Verkehrsunfall verursacht.

Die beschädigten Fahrzeuge kamen mitten auf einem Fußgängerüberweg zum Stehen.
Die beschädigten Fahrzeuge kamen mitten auf einem Fußgängerüberweg zum Stehen.  © Stefan Tretropp

Wie die Polizei TAG24 bestätigte, hatte sich das Unglück gegen 16 Uhr ereignet, als ein 82-jähriger Autofahrer mit einem Beifahrer in seinem Mercedes vom Werftdreieck in Richtung Kabutzenhof unterwegs war.

Der Polizeisprecher erklärte, dass vermutlich ein nicht korrekt ausgeführter Spurwechsel die Ursache für den Unfall war. Der Senior touchierte dabei wohl einen Seitenspiegel und erschrak darüber so sehr, dass er dann wahrscheinlich Gas und Bremse verwechselte.

Die Folge: Er raste mit Vollgas in das Heck eines vor ihm fahrenden VW Golf. Der Aufprall war so stark, dass beide Wagen gegen ein drittes Fahrzeug gedrückt wurden, hieß es vonseiten der Polizei.

Bei dem Auffahrunfall wurden insgesamt alle drei beteiligten Autos demoliert und drei Personen leicht verletzt. Eine vierte Person, vermutlich der Fahrer des Volkswagens, musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf etwa 16.000 Euro geschätzt. Um das Warnowufer kam es zeitweise zu Verkehrsbehinderungen.

Ein Beamter der Feuerwehr muss den Unfallfahrer, einen 82-jährgen Senior, der am Stock geht, nach dem Unfall stützen.
Ein Beamter der Feuerwehr muss den Unfallfahrer, einen 82-jährgen Senior, der am Stock geht, nach dem Unfall stützen.  © Stefan Tretropp

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0