88-jähriger Oma wird das Weihnachtsgeld geraubt: Polizei rettet ihr das Fest

Potsdam - Was für ein Schock kurz vorm Fest der Liebe! Einer 88-Jährigen wird in einer Sparkassenfiliale in Potsdam-Drewitz das gerade abgehobene Weihnachtsgeld geraubt. Doch die mutmaßliche Räuberin kommt nicht weit.

Eine Seniorin rief nach einem brutalen Überfall in Potsdam die Polizei.
Eine Seniorin rief nach einem brutalen Überfall in Potsdam die Polizei.  © Julian Stähle

Ersten Informationen zufolge rief die völlig unter Schock stehende Seniorin sofort die Polizei, welche kurze Zeit später mit mehreren Einheiten am Tatort eintraf.

In einer Nahbereichsfahndung konnten tatsächlich eine Frau und ihr Begleiter festgenommen werden. Die Frau soll unter dringendem Tatverdacht stehen, ob der Mann ebenfalls in den Raub involviert war, wird derzeit noch ermittelt.

Die 88-jährige Dame kam mit einem Schock und leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Dank des schnellen Fahndungserfolgs der Polizei stehen die Chancen gut, dass sie ihr Erspartes - über den Betrag wollte die Polizei keine Auskunft geben - schon bald zurückbekommt. Die Beamten konnten der Seniorin also am Ende doch noch das Fest retten.

Bleibt zu hoffen, dass sie den Schock des brutalen Überfalls auch gut verkraftet.

Die mutmaßliche Täterin konnte von der Polizei ausfindig gemacht werden.
Die mutmaßliche Täterin konnte von der Polizei ausfindig gemacht werden.  © Julian Stähle

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0