Unerwünscht: 120 Flüchtlinge hausen auf Malta in Viehställen Top Setzten Polizisten für Pegida-Anhänger ein ZDF-Team fest? Top Johannes Haller im Container: Für Yeliz Koc "ist es die Hölle" Top Wilde Schlägerei bei Pokal-Aus der Kölner Viktoria 1.314
4.524

Uran in Waffen: Sind Nato-Bomben schuld an Krebs-Erkrankungen?

Parlament in Serbien lässt angeblichen Zusammenhang zwischen Erkrankungen und Nato-Bomben untersuchen

Es sind Vorwürfe, die sehr schwer wiegen: Haben Nato-Bomben in Serbien zu einer rasant steigenden Zahl an Krebserkrankungen geführt?

Belgrad (Serbien) - Es sind Vorwürfe, die äußert schwer wiegen: Das Parlament in Serbien hat eine Kommission eingesetzt, die angeblich rasant steigenden Krebsfälle durch Nato-Bomben untersuchen soll.

Die Bomben hinterließen überall große Zerstörung. (Archivbild)
Die Bomben hinterließen überall große Zerstörung. (Archivbild)

Das entschied die Volksvertretung am Freitag in Belgrad. Die Kommission soll mit Hilfe der Fachwelt herausfinden, ob die behaupteten dramatischen Gesundheitsschäden wirklich eingetreten sind.

Es geht um Munition mit abgereichertem Uran, die von der Nato 1999 während des zweieinhalb-monatigen Bombardements über Serbien abgeschossen wurde.

Nach Medienberichten soll es sich um zehn Tonnen dieses Stoffes handeln, der "zum drastischen Anstieg tödlicher Krankheiten geführt hat, unter dessen Folgen noch viele zukünftige Generationen leiden müssen".

Die Nato und auch heimische Wissenschaftler hatten dementiert, dass es einen Zusammenhang zwischen gehäuften Todesfällen und Bomben gebe.

Nach Darstellung des US-Botschafters in Serbien, Kyle Scott, hätten internationale Organisationen klar festgestellt, dass abgereichertes Uran, das für panzerbrechende Waffen eingesetzt wird, nicht zu den behaupteten Gesundheitsschäden führen würde.

Vielmehr sorgten die veraltete und ungenügende medizinische Versorgung in Serbien sowie die kaum kontrollierte wilde Entsorgung uranhaltiger Abfälle im Land für die Probleme. Die Nato hatte das damals noch aus Serbien und Montenegro bestehende Jugoslawien bombardiert, um das Militär zum Rückzug aus der von Albanern bewohnten Provinz Kosovo zu zwingen.

Sollte die neue Parlamentskommission doch einen Zusammenhang zwischen Bomben und Gesundheitsschäden feststellen, will Serbien millionenschwere Entschädigungen fordern.

Die Bomben, die im Jahr 1999 eingesetzt wurden, sollen Auslöser für die steigende Zahl an Krebserkrankungen in Serbien sein. (Archivbild)
Die Bomben, die im Jahr 1999 eingesetzt wurden, sollen Auslöser für die steigende Zahl an Krebserkrankungen in Serbien sein. (Archivbild)

Fotos: DPA

Bitter! 1860 München führt und verliert doch noch gegen Kiel 554 Haltet die Fenster und Türen zu! Pechschwarze Rauchwolke verdeckt den Himmel 9.358
Kripo ermittelt: Mann stürzt beim Rauchen vom Balkon und stirbt 4.720 "Ich fühle mich sehr gut": Alaba wieder auf dem Rasen zurück 374 Grausame Entdeckung: Frau findet an Baum erhängten Hund 3.630 Sensation im DFB-Pokal: Chemie Leipzig haut Zweitligist raus 4.530 Mädchen (7) bei Moped-Fahrt mit Vater schwer verletzt 6.639 Das war knapp! RB Leipzig dreht gegen starke Viktoria das Spiel 1.307 Alle Neune! Köln feiert Schützenfest gegen BFC Dynamo 1.286 Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 10.565 Anzeige Nach Pool-Tragödie: Frau von Ski-Star veröffentlicht schockierendes Foto ihrer Tochter 7.849 Monate nach der Geburt: Mutter will Namen ihres Kindes unbedingt ändern 16.885 Mann sitzt in brennendem Auto fest: Doch er hat einen Schutzengel 2.524 Entgegen aller Erwartungen: Mädchen mit Down-Syndrom erreicht unglaubliches 4.961 Autos brennen am helllichten Tag in Berlin aus 455 Mann vor Nachtclub niedergeschossen 2.902 Munitionsfund: Kleines Mädchen entschärft Situation 7.688 Revanche nach EM-Silber: Christina Schwanitz siegt bei Diamond League 551 Vier Promille intus, aber nur drei Reifen am Auto 4.969 Feuerwehr entdeckt Frauenleiche neben brennender Wiese 7.670 Geht da was? Chethrin und Daniel auf "Promi Big Brother"-Baustelle 3.736 Es begann mit verschwundenen Schuhen: Vater und Sohn attackieren Polizisten 2.814 Weil sie denkt, dass er in sein Auto einbricht, begeht die Frau 'ne richtige Dummheit 3.340 Quallen-Gefahr gebannt: Baden in der Ostsee wieder möglich 3.899 Christian Lindner: Deutschland sollte für Milliarden Euro Regenwald kaufen 1.824 Mann klettert über Kirchturm-Brüstung und stürzt in den Tod 4.048 Randalierer beißt Rettungskräfte und in Polizeiauto 1.844 Nach Attacken auf Züge: Tatverdächtiger in U-Haft 1.456 Wagen stoßen auf Autobahnauffahrt zusammen: Mehrere Verletzte auf der A38 1.869 Bitte was?! Typ wird zur Strafe mit Dildo verprügelt 2.075 Schrecklich: Zehn völlig verwahrloste Hunde in Wohnung entdeckt 3.983 Randalierer stirbt nach Angriff auf Polizisten 7.073 Baby in Gebüsch gefunden: Hat Frau (27) ihren Jungen einfach ausgesetzt? 7.052 Um Frauen zu schützen: Berliner Shisha-Bar lässt keine Männer rein 1.582 Fußballprofi macht Inzest-Geständnis: "Habe mit meiner Schwester geschlafen" 3.813 Platz SEX für Katjas neue Single 3.845 Schwanger: Paola Maria über Dehnungsstreifen und andere Probleme 1.300 Geisterfahrerin rast frontal auf Autobahn in Bus von Jugend-Fußballern 9.072 Update Im Casper-Video! Dieser Kult-Kicker spielt den Bier trinkenden Trainer 1.483 Bayerns Hoeneß spricht Klartext: Boateng? Nur noch ein Kandidat kommt in Frage 2.375 Krass: Das hält IAF-Star Isabel Varell von Hape Kerkeling 6.802 Schon wieder! Deutschlandweiter Ausfall bei Vodafone 34.740 Frau kann nicht fassen, wer sie bestohlen hat, als sie das Überwachungsvideo sieht 6.197 Typen setzen Wohnungstür unter Strom, dann kommt das SEK 7.230 Nach Neonazi-Aufmarsch: Polizei ermittelt gegen 45 Personen 572 Teenager-Duo von 15-köpfiger Gruppe gejagt, geschlagen und bespuckt 32.839 So lief die Bombenentschärfung in Magdeburg 4.359 Segelflieger muss auf Rapsfeld notlanden 278 Lebensmüde! Mann (32) klettert aus fahrendem Lkw auf Motorhaube 1.985 Vierbeiner dem Tod geweiht: Frau füttert Hund von Ex-Freund nicht 95.558