Nach Sex-Skandalen in der Bundeswehr: Von der Leyen feuert Leipziger Generalmajor

Top

Hat sich Elyas M'Barek diese heiße Moderatorin geschnappt?

Top

27-jährige erinnert sich an jeden Tag ihres Lebens

Neu

30-Jähriger will sich beim IS ausbilden lassen: Knast!

Neu
1.238

Wie es mich nach Dresden verschlug

Dresden - Hier ist der dritte Teil unserer neuen Serie "Willkommen in Dresden". Heute mit Sylwester Wydra (37). Der gebürtige Pole ist seit Kurzem Pfarrer in der katholischen Kirche St. Marien in Cotta. Wie lebt er in Dresden, was liebt er? Wir haben ihn besucht.

Dresden war schon immer weltoffen. Ob der italienische Baumeister um 1700, der schwäbische Beamte 1990 oder die chinesische Studentin 2011. Sie alle kamen, um zu bleiben. Und alle eint das Gefühl: „Wir sind Bürger dieser Stadt!“

Mit ihnen beschäftigt sich unsere neue Serie „Willkommen in Dresden“ – eine Aktion von MOPO24 und der GAGFAH. Hier ist Teil 3: Pfarrer Sylwester Wydra (37), der Pole aus Afrika in Cotta.

Pfarrer Wydra, die gute Seele von Cotta

Pater Sylwester Wydra (37) in seiner katholischen Kirche St. Marien in Cotta.
Pater Sylwester Wydra (37) in seiner katholischen Kirche St. Marien in Cotta.

Von Steffi Suhr

Dresden - Ich habe nicht eine Sekunde gezögert, als ich das Angebot bekam, nach Dresden zu kommen“, sagt Sylwester Wydra (37). Der gebürtige Pole ist Pfarrer in der katholischen Kirche St. Marien in Cotta.

Pater Wydra gehört den Steyler Missionaren an. Einer Ordensgemeinschaft, die im 19. Jahrhundert im Ort Steyl in den Niederlanden gegründet wurde und seither auf allen Kontinenten aktiv ist.

Derzeit arbeiten rund 6.000 Priester auf der ganzen Welt für die Gemeinschaft - einer seit August 2014 in Cotta.

„Meine Aufgabe ist es unter anderem, alles im Blick zu haben, zu koordinieren. Denn viel Gemeindearbeit wird hier von Ehrenamtlichen verrichtet. Offiziell heißt mein Amt Pfarradministrator.“

Offiziell ist Wydra „Pfarradministrator“. Vieles erledigt er am Schreibtisch im Pfarramt.
Offiziell ist Wydra „Pfarradministrator“. Vieles erledigt er am Schreibtisch im Pfarramt.

Aber natürlich ist der Gottesmann auch für Trauungen, Taufen, Beerdigungen, Religionsunterricht zuständig. Immerhin umfasst seine Gemeinde hier fast 1.600 Schäfchen.

„Das Einzugsgebiet reicht von Cotta bis Cossebaude und schließt angrenzende Dörfer mit ein“, so der Seelsorger, der schon sechs Jahre in Kinshasa im Kongo arbeitete.

„Dort war alles viel größer“, erinnert er sich.

„Die Dimensionen, die Gemeinschaft. Aber letztlich ist es wie hier. Es ist wichtig, die Gemeinde beisammen zu halten und zu stärken. Das gilt in Kinshasa ebenso wie in Cotta“, so der Seelsorger.

Eine Begegnung aus Afrika ist ihm besonders in Erinnerung geblieben: So sprach er in Kinshasa mit einer Frau aus dem Osten Kongos.

Erinnerungsfoto: Pater Wydra arbeitete schon sechs Jahre in einer großen Gemeinde in Kinshasa (Kongo).
Erinnerungsfoto: Pater Wydra arbeitete schon sechs Jahre in einer großen Gemeinde in Kinshasa (Kongo).

„Ich sagte zu ihr, ‚Das ist dort sicher sehr schön‘. Und ich meinte die Landschaft, die Sehenswürdigkeiten. Sie antwortete ‚Ja. Es ist sehr schön. Dort gibt es genug zu essen‘“, sagt Wydra und fragt: „Was ist Schönheit für uns?“

Dann schmunzelt er: „Dresden zum Beispiel“, sagt er. „Ich war vorher zweimal hier. Einmal habe ich einen Mitbruder besucht, einmal ist mir auf der Durchreise hier mein Auto kaputt gegangen.

Ich hatte nie viel Zeit, aber was ich von Dresden sah, hat mir wirklich gefallen.“

Und dann bekam er das Angebot, eine Gemeinde in Westdeutschland zu übernehmen - oder in Dresden-Cotta.

„Da gab es kein Überlegen“, lacht Wydra, der sich auch erstmal daran gewöhnen musste, hie rallein im Pfarramt neben der Kirche zu wohnen.

Gemütlich gelegen oberhalb der Innenstadt liegt die katholische Kirche St. Marien im alten Ortsteil Cotta.
Gemütlich gelegen oberhalb der Innenstadt liegt die katholische Kirche St. Marien im alten Ortsteil Cotta.

„Ich kannte bisher nur Gemeindehäuser. Trubel, ständig Menschen“, sagt Wydra. Immerhin: „Die Gemeinde hier ist sehr aktiv“, versichert Pater Wydra.

„Wir veranstalten unter anderem gemeinsame Wanderungen oder Fahrten. Hier ist immer was los. Und ich bin hier, als Fremder, um den Leuten der Gemeinde eine Heimat zu geben. Und dann noch in so einer schönen Stadt …“

Ein Ausflug nach Loschwitz belebt meinen Verstand

Er mag den Blick vom Blauen Wunder auf die Elbwiesen und die Hänge von Loschwitz.
Er mag den Blick vom Blauen Wunder auf die Elbwiesen und die Hänge von Loschwitz.

„Dresden hat wirklich alles: Eine gute Infrastruktur, der Nahverkehr funktioniert und gute Sportstätten sind auch da“, sagt der Pater, der regelmäßig Volleyball spielt.

„Ich war hier schon in Theatern und Kinos. Und ich liebe es, von hier an die Elbe zu gehen und die Ufer entlang zu spazieren. Mein Lieblingsplatz in Dresden ist Loschwitz. Das Blaue Wunder, die vielen alten Häuser, die Bergbahnen, die Hänge. Herrlich!

Aber ich genieße auch den Blick von unserem Kirchplatz in Cotta auf die Stadt. Die Ruhe hier oben, die Gärten ringsum, den Park gleich um die Ecke...“

Was mir an Dresden nicht gefällt? Die Autofahrer...!

Bitte nicht so grummelig! Pater Wydra wünscht sich von den Dresdner Autofahrern mehr Gelassenheit.
Bitte nicht so grummelig! Pater Wydra wünscht sich von den Dresdner Autofahrern mehr Gelassenheit.

„Die Dresdner Autofahrer sind zu nervös“, sagt Wydra, der selbst einen Skoda fährt. „Die Fahrzeuge unsere Mission sind auf unsere Verwaltung in Viersen/Nordrhein-Westfalen zugelassen. Also fahre ich mit einem Kennzeichen von dort. Außerdem kenne ich mich hier noch nicht so gut aus.

Aber wenn ich dann mal etwas langsamer fahre, eine Einfahrt oder Parkplatz suche, gibt es gleich Lichtzeichen und Hupen. Die Fahrer hier haben eine solche Eile und Hektik. Das ist merkwürdig. Denn sobald die Dresdner aus dem Auto steigen, sind sie wirklich freundlich und gemütlich.“

Fotos: Ove Landgraf, privat

Mann erzählt, dass seine Ehefrau ermordet wurde. Doch ein Detail entlarvt ihn als Killer

Neu

Erstes Liebes-Selfie: Sarah Lombardi zeigt sich mega verliebt

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

21.965
Anzeige

Auf dieses Futter sollten Eure Katzen dringend verzichten

Neu

Liebes-Comeback bei GZSZ? Anni und Jasmin kommen sich wieder näher!

Neu

Helene ist endlich auf Instagram - und ihre Fans sind richtig sauer!

Neu

Polen will Schüler militärisch ausbilden

520

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.195
Anzeige

Psychisch Kranker kündigt Tod von Polizisten im Internet an

1.983

So verzweifelt versucht ein Bräutigam seine Hochzeitslocation loszuwerden

2.807

Neuer Schock bei "Alles was zählt": Auch dieser Serienliebling steigt aus

710

Clean eating: Was ist das eigentlich?

1.994
Anzeige

Angeklagter Flüchtling gibt zu: Ich habe bei der Einreise gelogen

3.037

Telefonleitungen tot! Landesweite Störung bei 1&1

6.390

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.026
Anzeige

Unglaublich, was dieses Mädchen mit dem Ball macht

1.840

DFB will bei Strafen nicht mehr der Buhmann sein: Präsident greift die Liga an

1.915

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

2.956
Anzeige

Das Internet rastet aus: Diese schlammige Jeans wird für über 400 Euro verkauft!

1.571

1009 Festnahmen: Türkei geht gegen Gülen-Bewegung vor

1.075

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

3.945
Anzeige

Mann macht Selfies mit seiner schlafenden Frau und ihrer Affäre

11.183

Greenpeace-Alarm: Die Luft vor Kitas und Schulen ist viel zu schlecht

477

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.492
Anzeige

Zocker im Paradies: Burger-King-Bestellung per Playstation

987

Marokko erschwert auch weiterhin Abschiebungen

1.704

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

3.177
Anzeige

Männer überfahren Studentin (22) in Cottbus und verhöhnen sie danach. Sie stirbt!

28.609

Frau wird aus dem Fitness-Studio geworfen, weil sie das hier anhatte

10.113

Nach Dopingsperre! Heute kehrt Sharapowa auf große Tennisbühne zurück

1.224

Ist das die frechste Wohnungssuche aller Zeiten?

8.930

Drei Bullen brechen in Gülleschacht ein, Besitzer steigt hinterher

2.247

Bär beißt Neunjährigem im Zoo den Arm ab und frisst ihn!

8.386

Räuber bedroht Kassiererin mit Brecheisen und Messer, dann greift ein Kunde ein...

6.612

USA schicken Atom-U-Boot nach Südkorea und bauen Raketenabwehr auf

4.658

Seit zwei Jahren verschwunden! Wo ist nur die kleine Inga?

4.892

Gleitschirmflieger aus Deutschland im Elsass verschollen

1.678

Geisterfahrer in Rettungsgasse: Polizei sucht weiter Zeugen

3.986

Buh-Rufe gegen Trump-Tochter sind Aufreger in US-Medien

5.331

Für Polizei und Randalierer: 1. Mai in Berlin wird Testlauf für G20-Gipfel in Hamburg

267

Schulmassaker vor 15 Jahren: Gedenken an die Toten

1.936

Deshalb ist der Terrorverdächtige aus Sachsen noch nicht abgeschoben

5.337

Krass! Supermodel Cara Delevingne schockt mit Glatzen-Pics

1.674

Vater will zu Baby ins Krankenhaus und bekommt diese besondere Rechnung!

9.477

PlayStation-Aktion sorgt schon vor dem Start für Riesen-Shitstorm

12.078

Grüne wollen Frauen das "Pinkeln im Stehen" beibringen

9.943

Einreise verweigert: Sexy Ex-Knacki darf nicht ins Land

3.863

Serena Williams wehrt sich gegen rassistischen Kommentar

4.216

Zweieinhalb Jahre Knast nach Messer-Angriff auf Polizist

507

Sehen wir hier ihr Baby-Bäuchlein? Die Fürstin ist zurück!

13.528

Bürgermeister nennt Politiker und Journalisten "Hetzer"

2.816

Kaum zu glauben! Ist diese Schönheit wirklich Mr. Beans Tochter?

9.026

Grauenvoll! Mann findet menschlichen Torso beim Gassigehen

7.759

Neues Traumpaar? Das läuft zwischen Vanessa Mai und GZSZ-Jörn!

7.944

Israel: Treffen Gabriel - Netanjahu geplatzt

1.780