Opel und Volvo prallen frontal zusammen: Schwangere in Lebensgefahr

Serrig - Vier Menschen sind bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos am Mittwochabend schwer bis lebensbedrohlich verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend (Symbolbild).
Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend (Symbolbild).  © 123rf/Udo Herrmann

Ein 23-Jähriger war gegen 20.15 Uhr mit seinem Opel auf der Bundesstraße 51 in Serrig (Landkreis Trier-Saarburg) mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem entgegenkommenden Wagen kollidiert, wie eine Polizeisprecherin am Donnerstagmorgen sagte.

Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Klinikum gebracht. Seine 35-jährige schwangere Frau sei lebensgefährlich, ihr 12-jähriges Kind schwer verletzt worden.

Auch die 60-jährige Fahrerin des entgegenkommenden Volvos wurde schwer verletzt.

Die 35-jährige, schwangere Beifahrerin des Opels wurde lebensgefährlich verletzt (Symbolbild).
Die 35-jährige, schwangere Beifahrerin des Opels wurde lebensgefährlich verletzt (Symbolbild).  © 123RF/zhangyu19842007

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0