Sex-Bloggerin Nicolette: Darum musste sie die Polizei rufen

Koblenz - Mit rund 187.000 Followern ist Sex-Bloggerin und Influencerin Mademoiselle Nicolette aus Koblenz ohne Zweifel bereits eine kleine Berühmtheit.

Die Montage zeigt zwei Screenshots aus dem Instagram-Profil von Mademoiselle Nicolette.
Die Montage zeigt zwei Screenshots aus dem Instagram-Profil von Mademoiselle Nicolette.  © Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Die 31-Jährige veranstaltet regelmäßig einen sogenannten "Dirty Donnerstag" (Dreckiger Donnerstag) auf der Foto-Plattform.

Dabei beantwortet sie auf charmante und äußerst unterhaltsame Art und Weise Fragen zu den Themen Sex und Liebe, welche ihr zuvor von ihren Fans gestellt wurden (TAG24 berichtete).

Doch die Social-Media-Welt ist längst zu klein geworden für die umtriebige Influencerin. Neben den virtuellen Weiten des World Wide Web ist die Koblenzerin auch auf Tour und füllt Konzertsäle mit ihrer Show "One Woman Army" (im Dezember stehen Termin in Köln, Bielefeld und Offenbach an).

Kaisermania-Knaller: Roland Kaiser gibt in diesem Sommer vier Elb-Konzerte!
Roland Kaiser Kaisermania-Knaller: Roland Kaiser gibt in diesem Sommer vier Elb-Konzerte!

Wie für Instagram-Influencer üblich ruft Mademoiselle Nicolette ihre Follower ab und an auch dazu auf, ihr Fragen zu ihrer Person und ihrem Leben zu stellen.

Am Sonntag präsentierte sie eine ganze Fülle von Antworten in Form von Instagram-Storys.

Mademoiselle Nicolette verehrt Pippi Langstrumpf

Zwei weitere Screenshots aus dem Instagram-Auftritt der Sex-Bloggerin aus Koblenz.
Zwei weitere Screenshots aus dem Instagram-Auftritt der Sex-Bloggerin aus Koblenz.  © Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Auf diesem Weg verriet die 31-Jährige unter Anderem, was ihr Lieblingsbuch ist (der Jugend-Roman "Momo" von Michael Ende).

Ein Nutzer wollte von der Koblenzerin wissen, wer oder was sie inspirieren würde? Auch in diesem Fall griff Mademoiselle Nicolette auf einen Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur zurück.

Ihre große Inspiration und damit auch ihr Idol ist die Figur der frechen, unabhängigen und unglaublich starken Pippi Langstrumpf aus den berühmten Kinderbüchern von Astrid Lindgren.

Die Wollnys: Sarafina Wollny offenbart sich in emotionalem Posting: "Kam oft an meine Grenzen"
Die Wollnys Sarafina Wollny offenbart sich in emotionalem Posting: "Kam oft an meine Grenzen"

Bereits vor einer Woche hatte die Bloggerin auf Instagram ein Foto eingestellt, auf dem mutmaßlich einer ihrer Fußknöchel zu sehen ist. Dieser ist mit einer Darstellung der Kinderbuch-Figur tätowiert.

Die 31-Jährige beantwortete aber auch sehr ernste Fragen. So wollte jemand wissen, wie sehr es Mademoiselle Nicolette beeinträchtigen würde, eine Person des öffentlichen Lebens zu sein?

"Ich liebe mein Leben so wie es ist und möchte keinen einzigen Schritt zurück gehen", begann die Sex-Bloggerin ihre ausführliche Antwort.

Sex-Bloggerin setzt strenge Grenzen

Sie machte jedoch eine entschiedene Einschränkung: "Ich möchte nur nicht, dass man versucht, mich zu Hause aufzusuchen. Vor meinem Haus auf mich wartet oder mich sogar verfolgt auf der Autobahn. Da hört der Spaß auf" (Formulierung entspricht dem Original).

Tatsächlich habe sie in diesem Jahr bereits zwei Mal die Polizei hinzuziehen müssen, weil Menschen die von ihr gesetzten Grenzen überschritten hätten.

"Das tut mir weh und ich möchte es nicht", kommentierte die Koblenzerin diesen Umstand. "Mein Zuhause ist mein Schutz."

Sex-Bloggerin Mademoiselle Nicolette auf Instagram

Titelfoto: Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Mehr zum Thema Promis & Stars: