Frauen im Bett: Was Männer beim Sex richtig abturnt

London - Bei einer von der Dating-Seite "Illicit Encounters" in Auftrag gegebenen Umfragen äußerten sich 1000 Männer dazu, was sie bei Frauen im Bett irritierend finden.

Viele Männer wünschen sich, dass auch mal ihre Partnerin die Initiative ergreift.
Viele Männer wünschen sich, dass auch mal ihre Partnerin die Initiative ergreift.  © 123RF

Oft genug glauben Frauen immer noch, dass Schönheitsfehler, die sie an ihrem Körper festzustellen glauben, Lustkiller bei den Männern sind. Doch weit gefehlt. Ganz im Gegenteil, im Bett finden Männer selbstbewusste Frauen, die zu ihrem Körper stehen, viel attraktiver, denn sie haben meist mehr Spaß am Sex und das gefällt dann natürlich auch ihm.

Frauen, die zu viel über ihr Aussehen und ihre Außenwirkung beim Sex nachdenken, gehören sogar in die Top 10 jener Dinge, die Männer am "schönen Geschlecht" eher abturnen.

Laut der Umfrage ist allerdings der absolute Spitzenreiter jener "Fehler", die eine Frau im Bett machen kann, dass sie gar nicht erst damit beginnt. Soll heißen, zwei Drittel der Männer würden sich wünschen, dass die Partnerin sie auch mal zum Sex verführt.

An zweiter Stelle steht mit 64 Prozent das Stelldichein im Dunkeln. Frauen, die also darauf bestehen es nur bei ausgeschaltetem Licht zu treiben, irritieren Männer sehr. Sie würden sich wünschen, ihre Geliebte währenddessen auch mal zu sehen, statt nur zu ertasten.

Orgasmus vortäuschen ist einer der absoluten No Goes bei den meisten Männern.
Orgasmus vortäuschen ist einer der absoluten No Goes bei den meisten Männern.  © 123RF

Auf Platz drei der absoluten No Goes im Bett steht, das Vortäuschen eines Orgasmus'. Wobei dies allerdings auch häufig von Frauen getan wird, um den Akt abzukürzen, weil es ihrem Mann an Fantasie oder Technik fehlt.

Auf den weiteren Ränge der Angewohnheit, die eher wie eine kalte Dusche wirken, liegen:

4. Beim Sex zu viel reden.

5. Nie etwas Neues ausprobieren wollen.

6. Erzählen, was der Ex-Liebhaber im Bett so mit ihr gemacht hat.

7. Währenddessen zu viel nachdenken.

8. Zu schüchtern sein.

9. Zu glauben, dass der Mann immer kann.

10. Sich zu viele Gedanken über das eigene Aussehen machen.

Also vielleicht mal den Typ im Hellen ohne viel nachzudenken und zu reden zur Abwechslung auf dem Küchentisch vernaschen ;).

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0