Heiße Studie! So lange habt Ihr im Durchschnitt Sex

23 Prozent der Männer würden es gerne länger tun...
23 Prozent der Männer würden es gerne länger tun...

London - Manchmal vergeht die Zeit wie im Flug, mal ist man geneigt der Amsel draußen vor dem Fenster beim Knabbern zuzusehen, in der Hoffnung auf baldige Erlösung. Es gibt Paare, die sich Zeit lassen und welche die einfach überall kurz übereinander herfallen. Britische Wissenschaftler haben mal genauer auf die Uhr gesehen.

Und die zeigt genau 19 Minuten an! Doch die Studie, die die Independent zitiert, geht noch mehr ins Detail. Die 4400 Briten, die an dem Sexperiment teilnahmen, ließen die Forscher zu folgendem Ergebnis kommen:

10 Minuten lang heizen die Paare den Ofen an, dann geht es 9 Minuten lang so richtig zur Sache. Doch ist das zufriedenstellend?

Ja, meinen 52 Prozent der Befragten. Nein, meinen besonders die Männer: 23 Prozent würden gerne länger durchhalten. Was viele nicht erwarten würden: Nur 15 Prozent der Frauen sind mit dieser Leistung nicht zufrieden.

Einmal ist bekanntlich keinmal...
Einmal ist bekanntlich keinmal...

19 Minuten hört sich auch wirklich nicht soooo lang an. Die Forscher hakten nach und stießen auf das Problem: Zeit! Oft muss es schneller gehen, als gewünscht. Ein Viertel der Befragten würde sich gerne mehr Zeit lassen, eine halbe Stunde Geschlechtsverkehr wäre super, meinen 24 Prozent.

Die Studie wurde übrigens nicht aus Spaß an der Freude durchgeführt. Dem Auftraggeber, Online-Sexspielzeughändler "Lovehoney" liegt es nämlich am Herzen, sowohl Männern, als auch Frauen eine Orgasmusgarantie zu verschaffen.

Denn bisher haben zwar zwei Drittel aller Männer immer einen Orgasmus, wenn sie Sex haben, aber nur 28 Prozent der Frauen kommen zum Höhepunkt. Doch es gibt auch gute Nachrichten, glaubt man Jess Wilde von Lovehoney:

"Es sind fantastische Neuigkeiten, dass fast 90 Prozent der Paare in ihrer Beziehung einen gemeinsamen Orgasmus erleben" - zwar, glaubt man der Studie, nur jedes dritte Mal - doch immerhin. So ein Moment schweißt eben zusammen.

Die Sexpertin würde aber nicht für so ein Unternehmen arbeiten, wenn sie nicht auch ein paar Tipps für die Frauenwelt hätte: "Der Schlüssel zum Kommen ist einfach eine starke und gesunde Beckenbodenmuskulatur und es gibt ganz einfache Übungen, diese Region zu trainieren", so Wilde.

Na dann, Schluss mit trockenen Statistiken und ab ins Bett. Gemeinsam etwas ausprobieren macht ja bekanntlich immer noch am meisten Spaß...