Wieder Sex-Überfall auf junge Frau in Dresden!

Der Überfall ereignete sich auf der Alaunstraße Höhe Timaeusstraße.
Der Überfall ereignete sich auf der Alaunstraße Höhe Timaeusstraße.

Dresden – Nach einem neuerlichen Sex-Überfall auf eine 25-Jährige in Dresden sucht die Polizei dringend Zeugen.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich die Tat bereits am Samstagmorgen in der Dresdner Neustadt. Die junge Frau lief gegen 5.15 Uhr zunächst auf der Alaunstraße. Als sie in Höhe Timaeusstraße die Tür zu ihrem Haus aufschloss, sprach ein Unbekannter sie an.

Die 25-Jährige wies ihn ab und wollte ins Haus gehen. Der Mann drängte sie in den Hausflur, stieß sie zu Boden "und wollte sexuelle Handlungen vornehmen", so die Polizei.

Die junge Frau wehrte sich und konnte letztlich die Klingel eines Hausbewohners erreichen. Als dieser in den Hausflur trat, ergriff der Unbekannte die Flucht. Dabei nahm er noch die Tasche der Frau mit. Die 25-Jährige blieb unverletzt.

Der Unbekannte wurde als etwa 25 bis 30 Jahre alt, ca. 175 cm bis 180 cm groß und schlank beschrieben. Er hat einen dunkleren Teint und dunkle, kurze, gelockte Haare. Der Mann sprach gebrochen Deutsch.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei sucht Zeugen, die weitere Angaben zum Geschehen, insbesondere zum Täter oder dessen Fluchtrichtung machen können. Hinweise bitte unter der Rufnummer 0351/483 22 33 an die Polizeidirektion Dresden.

Erst am 21. Oktober kam es zu einem ähnlichen Vorfall im Stadtteil Plauen. Eine 29-Jährige wurde am hellichten Tag auf der Münchner Straße von zwei Unbekannten in einen Keller gezerrt und dort vergewaltigt.

Beide Täter konnten bisher nicht festgenommen werden.

Foto: Holm Helis


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0