Pfefferminztee-Trick macht Blowjob zur Sensation

Netz – Männer, wundert euch nicht, wenn Eure Frau demnächst mal einen Pfefferminztee mit ans Bett nimmt, sondern lehnt Euch zurück und genießt.

Noch ein Schluck Pfefferminztee und dann kann es los gehen.
Noch ein Schluck Pfefferminztee und dann kann es los gehen.  © 123RF

Denn dieser Blowjob-Trick bringt Männer angeblich um den Verstand. Die Frau nimmt einen Schluck des warmen, nicht mehr heißen (!) Tee in den Mund, schluckt ihn aber nicht runter.

Dann wird der Penis mit in den Mund genommen. Es beginnt die Gefühlsexplosion. Das Menthol der Minze kühlt, während der Tee gleichzeitig wärmt, dazu ihre Liebkosungen, was will Mann mehr?

Mit Kaugummi oder Menthol-Pastillen funktioniert das übrigens nicht, darin ist die Menthol-Konzentration zu hoch. Was eher ein unangenehmes Brennen im Schritt auslöst.

Es soll auch andersrum große Lust bereiten, wenn er sie mit Pfefferminztee verwöhnt.

Ist Blasen mit Tee im Mund sicher schon eine Herausforderung, dürfte das Lecken mit vollem Mund wohl schnell das Zeug zu einer Lachnummer haben. Wie bekommt man die Zunge raus, den Tee aber nicht? Aber ein gemeinsamer Lachkrampf beim Sex, ist ja auch ein unbezahlbares Erlebnis.

Titelfoto: 123RF