Polizei veröffentlicht neue Details zum Sex-Täter von Erfurt

In der Wartburgstraße geschah das schreckliche Verbrechen.
In der Wartburgstraße geschah das schreckliche Verbrechen.  © Marcus Scheidel

Erfurt - Einen Tag nach der grausamen Vergewaltigung in Erfurt hat die Polizei neue Details bekannt gegeben.

So soll der gesuchte Täter, der die 56-Jährige auf offener Straße überfiel und vergewaltigte, weiterhin auf der Flucht sein. Die ältere Frau war mit ihrem Hund zur Tatzeit auf der Wartburgstraße unterwegs. Sie selber befände sich noch in medizinischer Behandlung.

Folgende Angaben macht die Polizei zum Täter:

  • männlich, zwischen 30 und 40 Jahren alt
  • sehr schlank
  • circa 1,75 bis 1,80 Meter groß
  • dunkle, kurze Haare
  • dunkelbraune Augen
  • dunkler Teint

Außerdem soll der Mann ausländischer Herkunft sein. Er spreche Deutsch mit einem Akzent.

Die Kleidung des Mannes ist unbekannt. Jedoch könnten sich an dieser Schmutz und Blut befinden. Außerdem geht die Polizei davon aus, dass sich der Mann in einem verwirrten Zustand befinden könnte.

Sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort oder der Identität des Täters, nimmt die Polizei in Erfurt unter (0361) 7443 14 65 oder in jeder anderen Dienststelle an.

Titelfoto: Marcus Scheidel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0