Sex-Angriff auf 21-Jährige: Wer erkennt diesen Mann?

Lüneburg - Nach einem möglichen Sexualdelikt in Lüneburg fahndet die Polizei mit einem Phantombild nach dem mutmaßlichen Täter.

Wer erkennt den Mann vom Phantombild?
Wer erkennt den Mann vom Phantombild?  © Polizeiinspektion Lüneburg

Wie die Polizei mitteilt, wurde eine 21-Jährige am Mittwochabend im Bereich des Radwegs parallel zur Uelzener Straße von einem Mann angegriffen.

Der Unbekannte riss die junge Frau in Höhe Munstermannskamp gegen 20 Uhr unvermittelt an den Schultern zu Boden.

Die 21-Jährige wehrte sich und schrie um Hilfe. Als sich ein Jogger mit gelber Weste näherte, ergriff der Angreifer die Flucht.

Die Frau rannte ebenfalls vom Tatort weg und alarmierte den Notruf. Eine sofortige Fahndung der Polizei verlief ergebnislos.

Die Ermittler vermuten ein sexuelles Motiv hinter dem Angriff.

Nun wird mit einem Phantombild nach dem mutmaßlichen Täter gefahndet.

Beschreibung des Täters von Lüneburg

Die Polizei fahndet nach dem Angreifer. (Symbolbild)
Die Polizei fahndet nach dem Angreifer. (Symbolbild)  © Friso Gentsch/dpa

Der Unbekannte wird von der Frau folgendermaßen beschrieben:

  • männlich
  • Mitte 20 bis 30 Jahre alt
  • etwa 1,75 Meter groß
  • breit wirkende Statur, kräftig, nicht dick
  • südländisches Aussehen
  • gepflegt
  • Kopfform: kantig, viereckig, markant, nicht rund
  • schwarze Haare, auf wenige Zentimeter rasiert
  • sprach Deutsch ohne Akzent
  • trug eine dicke schwarze Winterjacke über Hüfte oder Mantel, Kapuze mit Fellkragen

Wer erkennt den Mann oder hat Hinweise für die Ermittler? Außerdem wird der Jogger als Zeuge gesucht.

Anrufe nimmt die Polizei Lüneburg unter der Telefonnummer 04131 8306-2215 und 04131 8306-2445 entgegen.

Titelfoto: Polizeiinspektion Lüneburg

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0