Sexuell belästigt: Unbekannter kommt in S-Bahn vor junger Frau zum Höhepunkt

Auch in Berlins S-Bahnen häufen sich sexuelle Übergriffe. (Symbolfoto)
Auch in Berlins S-Bahnen häufen sich sexuelle Übergriffe. (Symbolfoto)  © 123RF

Düsseldorf, Solingen - Eine junge Frau aus Solingen hatte am Mittwochabend in der S-Bahn nach Düsseldorf-Eller ein sehr unschönes Erlebnis.

Ein Mann in mittleren Jahren war in den Zug eingestiegen und nahm in der benachbarten Vierer-Sitzgruppe Platz.

Aus dem Augenwinkel nahm die 21-Jährige wahr, wie sich der Unbekannte die Hose öffnete, sein Geschlechtsteil herausholte und dieses solange bearbeitete, bis er zum Orgasmus kam.

Daraufhin forderte die Frau einen Mitreisenden auf, die Polizei zu alarmieren. Sie selbst lief durch den Zug und suchte einen Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn. Als sie mit diesem in das betreffende Abteil zurückgekehrt war, stand der Mann bereits am Bahnsteig und der Zug fuhr ab.

Nun ermittelt die Bundespolizei in diesem Fall. Laut Polizeibericht vom Donnerstag war der Mann klein und zwischen 45 und 50 Jahren alt. Er trug eine rote Mütze, hatte ein schwarzes Fahrrad bei sich und sah europäisch aus.

Erste Ermittlungsergebnisse haben ergeben, dass der Unbekannte die Bahnlinie wohl nicht zum ersten Mal benutzt hatte.

Titelfoto: 123.rf (Symbolbild)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0