Mehrere Kinder und junge Frau in Schwimmbad sexuell missbraucht

Freiberg - Das Amtsgericht Chemnitz hat einen Haftbefehl gegen einen Mann (56) erlassen, der am Mittwochabend in Freiberg mehrere Mädchen und Frauen sexuell missbraucht haben soll.

Ein Mann steht im Verdacht in einem Freiberger Schwimmbad zwei Kinder, eine Jugendliche und eine junge Frau missbraucht zu haben.
Ein Mann steht im Verdacht in einem Freiberger Schwimmbad zwei Kinder, eine Jugendliche und eine junge Frau missbraucht zu haben.  © DPA

Das zehn Jahre alte Mädchen hatte sich beim Personal des Schwimmbads in der Johann-Sebastian-Bach-Straße gemeldet, weil sie von einem Mann unsittlich berührt worden war.

In der Folge stellte sich heraus, dass noch drei weitere Badegäste, ein 5-jähriges Mädchen, eine Jugendliche (19) und eine junge Frau (21) von dem Mann angefasst wurden.

Der mutmaßliche Täter, ein Iraner (56) hielt sich noch im Schwimmbad auf und wurde vor Ort festgenommen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz erließ das Amtsgericht am Donnerstagnachmittag Haftbefehl gegen den 56-Jährigen, wie die Polizei mitteilte. Er wurde in ein Gefängnis gebracht.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0