72-Jähriger soll zwei Nachbarskinder jahrelang sexuell missbraucht haben

Kiel - Das Kieler Amtsgericht hat Haftbefehl wegen Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern gegen einen Kieler erlassen.

Die Polizei hat in Kiel einen Mann wegen des Vorwurfs des sexuellen Missbrauch von Kindern festgenommen.
Die Polizei hat in Kiel einen Mann wegen des Vorwurfs des sexuellen Missbrauch von Kindern festgenommen.  © 123RF

Dem 72 Jahre alten Mann wird vorgeworfen, in den Jahren 2009 bis 2013 mindestens zwei Kinder aus der Nachbarschaft im Alter von damals vermutlich sechs und sieben Jahren sexuell missbraucht zu haben, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte.

Der Mann aus dem Stadtteil Elmschenhagen sitzt seit Freitag in Untersuchungshaft.

Eine mittlerweile 14 Jahre alte Betroffene hatte den Missbrauch gemeinsam mit den Eltern zur Anzeige gebracht.

Die Polizei schließt weitere Missbrauchsfälle nicht aus.

Nach derzeitigen Ermittlungen fanden die Taten zwischen 2009 und 2013 statt.

Das Mädchen hatte sich ihren Eltern offenbart und Hinweise auf eine weitere, mittlerweile 15 Jahre alte mögliche Betroffene gegeben.

Bei der Durchsuchung des Wohnhauses des 72-Jährigen stellten die Ermittler belastendes Material sicher.

Die Ermittler schließen nicht aus, dass der Mann weitere Kinder missbraucht hat. Hinweise nimmt die Kieler Polizei unter der Telefonnummer 04311603333 entgegen.

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Hamburg Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0