Sexueller Missbrauch, Verbreitung und Produktion von Kinderpornos: Polizei nimmt vier Männer fest!

Berlin - Bei Wohnungsdurchsuchungen in Berlin, Duisburg und Gelsenkirchen wurden vier Männer verhaftet. Die festgenommenen Männer stehen unter dringenden Tatverdacht Kinderpornos produziert und verbreitet zu haben.

Die festgenommenen Männer stehen unter dringenden Tatverdacht Kinderpornos produziert und verbreitet zu haben. (Symbolbild)
Die festgenommenen Männer stehen unter dringenden Tatverdacht Kinderpornos produziert und verbreitet zu haben. (Symbolbild)  © 123RF/frank annotee

Außerdem sollen die vier Männer im Alter von 51, 55, 64 und 68 Jahren Kinder und Jugendliche missbraucht haben. Zwei der mutmaßlichen Täter sollen wohnhaft in Berlin haben, zwei sollen in Duisburg leben.

Die Ermittler vollstreckten "für die Bekämpfung von Menschenhandel zur sexuellen Ausbeutung und Zwangsprostitution zum Nachteil Minderjähriger zuständige Landeskriminalamt Berlin am 28. August 2019 mehrere Durchsuchungsbeschlüsse."

Die Beamten in Berlin durchsuchten Wohn- und Geschäftsräume in Charlottenburg-Wilmersdorf und in Neukölln und stellten umfangreiches Beweismaterial sicher.

Drei der Beschlüsse vollstreckten die Polizeibeamten in Berlin, zwei in Duisburg sowie einen in Gelsenkirchen mit Unterstützung der dort zuständigen Polizeidienststellen.

Wie die Polizei informiert, wurde der 55-jährige Tatverdächtige aus Berlin am 29. August 2019 einem Haftrichter vorgeführt und anschließend auf Antrag der Staatsanwaltschaft verhaftet. Die Ermittlungen dauern an.

Außerdem sollen die vier Männer im Alter von 51, 55, 64 und 68 Jahren Kinder und Jugendliche missbraucht haben. (Symbolbild)
Außerdem sollen die vier Männer im Alter von 51, 55, 64 und 68 Jahren Kinder und Jugendliche missbraucht haben. (Symbolbild)  © 123RF/Katarzyna Białasiewicz

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0