Jugendlicher wird in S-Bahn sexuell belästigt, dann beißt er dem Täter in die Zunge

Stuttgart-Vaihingen - Am Donnerstag kam es zu einem sexuellen Übergriff in einer Stuttgarter S-Bahn.

Die Polizei sucht nach dem Täter. (Symbolbild)
Die Polizei sucht nach dem Täter. (Symbolbild)  © DPA

Ein 18-jähriger Jugendlicher fuhr mit der Straßenbahn S2 in Richtung Filderstadt, als ihm ein Mann auffiel, der ihn permanent anschaute.

Als der Jugendliche an der Haltestelle Rohr ausstieg, folgte ihm der Mann aus der Bahn und lief ihm nach.

Schließlich begann dieser den Jungen plötzlich zu umklammern, zu küssen und zu begrapschen.

Wie die Polizei mitteilte, ließ sich der Junge diesen sexuellen Übergriff allerdings nicht gefallen: Er biss dem Täter in die Zunge und trat mit voller Wucht gegen sein Knie und in den Unterleib.

Der Täter flüchtete anschließend und wird folgendermaßen beschrieben:

  • 180 bis 190 Zentimeter groß und etwa 20 Jahre alt
  • Er trug eine braune Winterjacke mit Fellbesatz an der Kapuze, eine dunkle Hose
  • mit Rucksack bekleidet
  • Er roch nach Marihuana

Zeugenhinweise an die Kriminalpolizei unter: +497118990577

Der 18-jährige Jugendliche wurde in einer S-Bahn Opfer eines sexuellen Übergriffs. (Symbolbild)
Der 18-jährige Jugendliche wurde in einer S-Bahn Opfer eines sexuellen Übergriffs. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Stuttgart Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0