Mysteriöser Tod! Schwestern sterben in Luxus-Hotel

Robin Korkki (42) genoss ihr Leben in vollen Zügen. Die Reise mit ihrer Schwestern Annie endete mit einem unerklärlichen Tod.
Robin Korkki (42) genoss ihr Leben in vollen Zügen. Die Reise mit ihrer Schwestern Annie endete mit einem unerklärlichen Tod.

Seychellen  - Es sollte der absolute Traumurlaub werden. Doch am ersten Morgen nach der Anreise wurden die Leichen der beiden Schwestern aus Minnesota in ihrer Luxus-Suite gefunden. 

Annie (37) und Robin Korkki (42) hatten eine Woche im Maia Luxury Resort gebucht: 1800 Dollar pro Nacht in einer eigenen Villa direkt am Meer.

Nach dem langen Flug erstmal ausruhen? Kam für die beiden Geschäftsfrauen nicht infrage. Wie The Seychelles Nation berichtet, tranken die beiden den Jetlag einfach weg. Am Ende sollen sie so betrunken gewesen sein, dass sie vom Hotelpersonal ins Bett gebracht werden mussten!

Niemand weiß, was dann geschah. Fest steht nur, dass der Butler der beiden sich am nächsten Tag über die von innen abgeschlossene Tür wunderte. Außerdem soll es verdächtig still in der luxuriösen Suite gewesen sein.

Der letzte Post der beiden. Annie und Robin am glasklaren Pazifikstrand.
Der letzte Post der beiden. Annie und Robin am glasklaren Pazifikstrand.

Die Angestellten riefen die Polizei. 

Diese öffneten die Tür und wurden von einem schauerlichen Bild erwartet.

Beide Schwestern lagen nebeneinander im Ehebett, an ihren leblosen Körpern war jedoch keine einzige Verletzung zu sehen. 

Die Beamten sind ratlos, denn auch Einbruchsspuren wurden nicht gefunden.

Wie starben Robin und Annie? Eine Autopsie soll das nun klären. Der Bruder der beiden, Chris Korkki, erzählte im US-Fernsehen, dass "die Familie unter Schock steht. Alle versuchen herauszufinden, was passiert ist."

Zusammen mit seiner Mutter ist der Bruder nun auf die Seychellen geflogen. Sie wollen der Polizei bei den Ermittlungen Rede und Antwort stehen.