Verträge von 12 Dynamos laufen aus! Was wird aus Torhüter Schubert?

Dresden - Gleich zwölf Spielerverträge laufen im Sommer bei Dynamo aus, darunter auch die einiger Leistungsträger. Sportchef Ralf Minge & Co. müssen sich in den nächsten Wochen auf einige zähe Verhandlungen einstellen.

Markus Schubert hat sich längst zur festen Größe im Dynamotor entwickelt. Das weckt auch bei anderen Vereinen Begehrlichkeiten.
Markus Schubert hat sich längst zur festen Größe im Dynamotor entwickelt. Das weckt auch bei anderen Vereinen Begehrlichkeiten.  © Lutz Hentschel

Die höchste Priorität besitzt Torwart Markus Schubert. "Wir setzen alles daran, mit ihm zu verlängern", verriet Minge zuletzt im "1953-Talk". Bereits im Frühjahr hatte Chefscout Kristian Walter dieses Vorhaben, doch damals lehnte Schuberts Berater eine Unterzeichnung ab. Grund: Sein Klient war zu diesem Zeitpunkt nur zweiter Torhüter hinter Marvin Schwäbe.

Mittlerweile sitzt "Schubi" bei Dynamo fest im Sattel. Tim Boss und Patrick Wiegers wechseln sich als Ersatztorhüters stets ab - Schubert aber ist gesetzt!

Das haben auch andere Vereine bemerkt und schon längst ihre Fühler nach dem 20-Jährigen ausgestreckt. Doch Schubert soll ein Dresdner bleiben. Laut Minge steht einer Verlängerung nichts mehr im Wege. "Ich hoffe, dass wir bis zum Beginn des Trainingslagers Gewissheit haben", will er noch bis zum 11. Januar alles unter Dach und Fach haben.

Sollte hinter Schubert tatsächlich bald ein Haken gesetzt werden, müssen die Schwarz-Gelben aber noch weitere Baustellen angehen.

Rico Benatelli gehört bei den Schwarz-Gelben zu den Leistungsträgern.
Rico Benatelli gehört bei den Schwarz-Gelben zu den Leistungsträgern.  © Lutz Hentschel

Mit Rico Benatelli, Jannik Müller und Niklas Kreuzer enden gleich drei weitere Verträge von Leistungsträgern der letzten Jahre. Alles Spieler, auf die auch Coach Maik Walpurgis zählt.

Patrick Ebert kickt zwar erst seit einem halben Jahr für Dynamo, hat aber im vergangenen Sommer nur für eine Saison plus Option unterschrieben. Auch bei Neuzugang Dario Dumic ist die Zukunft offen. Der Bosnier ist vom niederländischen FC Utrecht nur ausgeliehen, die SGD besitzt aber eine Kaufoption.

Fraglich ist, wie die Bosse mit den Personalien Philip Heise und Aias Aosman umgehen. Beide wurden vor dem letzten Spiel aus disziplinarischen Gründen suspendiert, die Verträge des Duos enden im Juni.

Wie auch bei Erich Berko, Patrick Möschl sowie den jungen Spielern Justin Löwe und Marius Hauptmann. Die Gespräche mit diesem Quartett können die Verantwortlichen wohl noch ein paar Tage aufschieben, dürfen aber nicht in Vergessenheit geraten.

Auch der Vertrag von Niklas Kreuzer läuft im Sommer aus.
Auch der Vertrag von Niklas Kreuzer läuft im Sommer aus.  © DPA

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0