Horror-Halbzeit mit sechs Gegentoren: Eintracht geht in Leverkusen unter! 1.721
Drama um älteste Mutter (74) der Welt: Sie und ihr Mann liegen auf Intensivstationen Top
Frau wird von Freund jahrelang vergewaltigt: Acht Jahre später macht sie nun das! Neu
Verkaufsoffener Sonntag bei MediaMarkt Weinheim: Nur heute spart Ihr bis zu 46% 6.442 Anzeige
Lena, wo ist Dein Oberteil? Model zeigt sich oben ohne Neu
1.721

Horror-Halbzeit mit sechs Gegentoren: Eintracht geht in Leverkusen unter!

Eintracht Frankfurt kassiert am 32. Bundesliga-Spieltag herbe Klatsche bei Bayer Leverkusen

Eintracht Frankfurt hat im Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen eine empfindliche Niederlage einstecken müssen. Die Werkself schoss die SGE mit 6:1 (6:1) ab.

Von Felix Christmann

Leverkusen - Der Tank ist leer! Eintracht Frankfurt hat bei Bayer Leverkusen eine heftige Klatsche kassiert und nach schauderhaften 90 Minuten mit 1:6 (1:6) verloren. Die Niederlage ist ein herber Rückschlag im Rennen um den letzten Champions-League-Platz, Rang vier.

Kai Havertz (Mitte) trifft zur Leverkusener Führung.
Kai Havertz (Mitte) trifft zur Leverkusener Führung.

Die Tore für Leverkusen erzielten Kai Havertz (2.), Julian Brandt (13.), Lucas Alario (23./33.), Charles Aranguiz (28.). Für die Eintracht traf Filip Kostic (14.). Martin Hinteregger köpfte ins eigene Tor (36./ET).

Aufgrund des brisanten Duells um die Europapokal-Plätze war die Bay Arena zum Abschluss des 32. Spieltags ausverkauft: 30.210 Zuschauer wohnten dem irren Torfestival bei.

In der Startaufstellung hatte Coach Adi Hütter die ein oder andere Überraschung parat - der Österreicher entschied sich für vier Änderungen im Vergleich zum Chelsea-Kracher unter der Woche (1:1).

Der von Real Madrid umworbene Luka Jovic stürmte nicht von Beginn an, Ante Rebic mimte den Alleinunterhalter im Angriff. Sebastian Rode (angeschlagen nicht im Kader), Mijat Gacinovic und Simon Falette wurden durch Jetro Willems, Evan N'Dicka und Almamy Touré ersetzt.

Gegen die formstarke Werkself setzte Hütter somit auf ein defensives Bollwerk. Doch das nützte nichts.

Gleich in der zweiten Minute musste die Eintracht den Rückstand hinnehmen: Julian Brandt setzte Lucas Alario mit einem Sahne-Pass in die Tiefe in Szene. Der Argentinier leitete auf Kai Havertz an der Sechzehnerkante weiter, der mit Präzision ins lange Eck vollstreckte.

Die Heimelf drückte weiter mit dem Bleifuß aufs Gaspedal: Über mehrere Stationen landete ein Werkself-Angriff bei Charles Aranguiz, der Julian Brandt mit einer mustergültigen Hereingabe bediente. Für den Youngster war das 2:0 nur noch Formsache (13.).

Sechs Mal jubelte die Werkself in der ersten Halbzeit.
Sechs Mal jubelte die Werkself in der ersten Halbzeit.

Unmittelbar nach dem erneute Anstoß zog Filip Kostic aus rund 20 Metern ab, traf aber nur das Bein von Jonathan Tah. Abgefälscht vom Innenverteidiger fand der Ball etwas glücklich den Weg zum 1:2-Anschlusstreffer ins Tor (14.). Die Spieler spendierten den Zuschauern eine äußerst spektakuläre Anfangsphase.

Auf der Gegenseite bewahrte Makoto Hasebe die Eintracht vor einem erneuten Zwei-Tore-Rückstand, als er einen Abschluss von Volland auf der Linie klärte (17.). Ein Distanzschuss von Wendell zischte nur knapp am linken Außenpfosten vorbei (18.).

In der 23. Minute klingelte es dann erneut: Kevin Trapp wehrte einen Brandt-Schuss zur Seite ab, Aranguiz schnappte sich die Kugel kurz vor der Grundlinie und bediente Lucas Alario, der ohne Probleme einköpfte.

Frankfurt fand überhaupt nicht statt und Leverkusen legte nach: Aranguiz, bedient von Brandt, nagelte den Ball aus spitzem Winkel in den Knick - 4:1 (27.). Nach 33 Minuten setzte sich Volland im Zweikampf gegen David Abraham durch, Alario nutzte dessen Pass sträflich alleingelassen zum 5:1 (33.).

Martin Hinteregger köpfte zu allem Überfluss nach einem Freistoß unbedrängt ins eigene Tor (36.). Hütter reagierte und wechselte doppelt: Jovic und Gacinovic kamen für Willems und N'Dicka.

Der Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Robert Hartmann erlöste die Frankfurter nach desolaten 45 Minuten. Angeberwissen: Bayer schaffte es als fünftes Team der Bundesliga-Geschichte, sechs Tore in einer Halbzeit zu erzielen - zuletzt war dieses Kunststück Borussia Mönchengladbach im Jahr 1978 gelungen. Sieben Tore vor der Pause gab es zuvor noch nie.

Lucas Alario (liegend) wird von Makoto Hasebe (li.) zu Fall gebracht.
Lucas Alario (liegend) wird von Makoto Hasebe (li.) zu Fall gebracht.

Der zweite Durchgang begann - zum Glück für die Gäste aus Hessen - etwas ruhiger.

Leverkusen setze nun vermehrt auf Ballzirkulation in den eigenen Reihen und schaltete in der Offensive einen Gang zurück.

Das erste ganz dicke Ding entschärfte Trapp, als er einen zentralen Flachschuss von Havertz abwehrte (65.). Die mitgereisten Eintracht-Fans ließen sich den Spielstand nicht anmerken und unterstützten ihr Team lautstark - eine fantastische Reaktion!

In der 69. Minute musste Trapp erneut gegen Havertz retten. Erfreulich aus Frankfurter Sicht wurde es erst in der 74. Minute: Bei der Auswechslung von Danny da Costa erhob sich das gesamte Stadion und applaudierte. Der Außenverteidiger hatte von 2001 bis 2014 in Leverkusen gespielt.

Der eingewechselte Paulinho vergab die letzte Gelegenheit der Partie (85.).

Durch die herbe Klatsche hat die Eintracht einen satten Rückschlag im Rennen um den letzten Champions-League-Platz, Rang vier, erlitten. Leverkusen hat nun ebenfalls 54 Punkte auf dem Konto - durch ein schlechteres Torverhältnis steht die Werkself nach dem 32. Spieltag auf dem fünften Platz.

Der Frankfurter Saison-Schlussspurt hat es in sich: Nach dem Halbfinal-Rückspiel in der Europa League beim FC Chelsea (9.5., 21 Uhr), stehen in der Bundesliga noch wichtige Spiele gegen Mainz 05 (12.5., 18 Uhr) und beim FC Bayern (18.5., 15.30 Uhr) an.

Fotos: DPA

Heute wird dieser Markt in Varel gestürmt! Wir sagen, was dahinter steckt 8.020 Anzeige
"Riegel-Rudi" ist tot: Kult-Coach Rudi Gutendorf gestorben Neu
VW nimmt Vorfahrt: Motorradfahrer (25) stirbt, Kleinkind (2) wird schwer verletzt Neu
Großer Abverkauf! In diesem Zelt gibt's ab Montag Technik so günstig wie nie 1.266 Anzeige
Online-Banking wird für alle neu: Das solltet Ihr jetzt wissen Neu
Aktivurlaub entlang der Elbe: Stadt, Land, Fluss und das alles per Rad Neu
Wegen Umbau muss dieses Möbelhaus räumen! Die Folge: Krasse Rabatte 2.594 Anzeige
Festnahme in der Nacht! Mann bedroht mehrere Menschen mit Messer Neu
App verrät genauen Todeszeitpunkt: Erster Trailer zum Horror-Hit "Countdown" Neu
Alles muss raus! Wegen Umbau gibt's hier Technik so günstig wie noch nie! 5.402 Anzeige
Ach du Sch... ! Diebesbande klaut dieses goldene Klo aus Palast Neu
Mann läuft vor Auto und wird dann auch noch von einem Hund bloßgestellt Neu
"Langsames Sterben": Frau bittet verzweifelt um Organspende Neu
ROCK ANTENNE Hamburg schickt Euch zum Alice Cooper-Konzert 3.026 Anzeige
Von hinten wie von vorne: Welches Playboy-Model gibt hier wieder alles? Neu
Auf die Plätze, fertig, Treppen rauf! Heute steigt der Lauf im Thyssenkrupp-Turm Neu
Mit diesem Auto ist eine coole Geschäftsidee im Raum Nürnberg unterwegs 6.121 Anzeige
Blinder Passagier: Autofahrer kann nicht fassen, was sich im Motorraum versteckt Neu
Ex-GNTM-Model Enisa ist stundenlang mit unheimlichem Typ im Flugzeug gefangen Neu
Wer einen Job sucht, sollte nächsten Donnerstag ins Dynamo-Stadion gehen! 8.178 Anzeige
Oh La La: So habt Ihr Sabrina Setlur noch nie gesehen! Neu
Aus gegebenem Anlass: Lena Meyer-Landrut zeigt ihre Unterwäsche Neu
Wer gute Kinder-Sachen sucht, sollte hier vorbeischauen 21.452 Anzeige
Richtig heizen, besser shoppen: So trotzt Ihr dem Klimawandel Neu
Cruise Days von Schiffs-Kollision auf der Elbe überschattet 27.808 Update
Für kurze Zeit: Hier könnt Ihr viele Fahrzeuge super günstig leasen! Anzeige
RB Leipzig trotzt dem FC Bayern München! Remis im Kracherspiel 4.097
Brexit-Kunstwerk übermalt: Künstler Banksy meldet sich zu Wort! 3.583
Weißes Haus bestätigt Tod von Osama bin Ladens Sohn 3.154
BVB begeistert: Dortmund triumphiert im Spitzenspiel gegen Leverkusen 1.137
Kylie Jenner zieht für den Playboy blank: Erstes Foto aufgetaucht! 4.551
Was ist denn da los? Menschen in Schutzanzügen am Ostsee-Strand 25.846
Unwetter in Spanien fordern mehrere Tote 1.572
Kurz nach dessen Tod macht seine Familie Schock-Fund in Haus von Abtreibungsarzt 28.789
Frau wird von Männergruppe stundenlang vergewaltigt! Unfassbar, wozu Polizisten sie danach zwingen 56.441
Fliegt dieses Ding bald überall in Deutschland herum? 1.385
Brautpaar heiratet am Freitag, den 13.: Dann nimmt das Unglück seinen Lauf 35.501
Stuntfrau verliert Arm bei "Resident Evil"-Dreharbeiten: Nun verklagt sie die Produzenten 3.983
Dicke Überraschung in der Kreisliga: Pannewitz hat einen neuen Verein 2.328
Dramatische Suchaktion in der Nacht: Auto in Fluss gestürzt 2.063
Verschütteter Kaffee im Cockpit bringt Condor-Ferienflieger in Gefahr 2.926
Systemabsturz führt zu massiven Problemen bei Ryanair 9.348
Bayerns AfD-Chef mit üblen Attacken gegen Söder & Co.: "Hure der bayerischen Politik" 356
Heftiger Kreuzungscrash! Lkw und Tesla krachen frontal zusammen 1.147
Stinkbombe vor Kölner Stadion, Pyro der Gladbacher zu Spielbeginn 512 Update
Horror-Crash! Laster kracht in Kleinbus: Sieben Tote 7.407
Frau ist fassunglos über die Ehering-Gravur ihres Mannes 8.423
Dieser Eishockey-Goalie begeht gerade den kuriosesten Fehler seiner Karriere 3.939
Bande geschnappt: 160 Menschen geschmuggelt und Steuern hinterzogen 649
Schock für die Fans: Katja Krasavice haut ihr letztes Video raus! 8.354
Kim Gloss hat sich verlobt und so sieht ihr Ring aus 1.608
Kleinkind stürzt aus Fenster zehn Meter in die Tiefe und überlebt beinahe unverletzt 1.574
Nach "Dorian" jetzt "Humberto": Unwetter steuert auf Bahamas und Florida zu 842
Schule verbietet kleinem Jungen seinen Namen: Der Grund ist lächerlich 29.948