Junge (12) springt auf Trampolin, dann passiert etwas Schreckliches

Sheffield - Ein zwölfjähriger Junge ist nur knapp dem Tod entkommen. Als er mit einem Freund spielte, kam es zu einem schweren Unfall.

Spurs-Fan Jamie zeigt den Heilungsverlauf seiner Verletzung.
Spurs-Fan Jamie zeigt den Heilungsverlauf seiner Verletzung.  © Screenshot/Facebook/Jamie Quinlan

Jamie, ein 12-jähriger Spurs Fan aus Sheffield hat wohl mehr als nur einen Schutzengel gehabt. Im Garten eines Freundes sprang er auf einem Trampolin auf und ab, als sich plötzlich einer der Federn löste.

Wie ein Geschoss schleuderte diese laut "Daily Record" nach oben und traf den kleinen Jungen mit circa 110 Kilometer pro Stunde genau unterhalb des linken Schulterblattes in den Rücken.

Gruslige 6 Zentimeter tief drang sie in den Körper von Jamie ein. Dieser hatte es zu beginn gar nicht so recht realisiert, sondern sprach zunächst von einem "starken und heftigen" Gefühl im Rücken, so der "Daily Star".

Nach einer Behandlung in einem Sheffielder Krankenhaus, in welchem Jamie kurz in Ohnmacht viel, wurde er ins städtische Kinderkrankenhaus verlegt.

Dort konnte nach zehn grauenvollen Stunden für den Jungen endlich die Operation beginnen und die Feder entfernt werden.

Mittlerweile geht es dem Jamie zum Glück wieder ganz gut. Auf Facebook bedankte er sich wie ein Großer für die ganzen Genesungswünsche und zeigte den bisherigen Heilungsverlauf.

Alles in allem hatte er extrem viel Glück. Nicht vorzustellen, wenn die Feder andere Regionen des Körpers getroffen hätte. Durch den glimpflichen Ausgang allerdings hat er in Zukunft immer was zu erzählen und kann den Mädchen später zeigen, was für ein tougher Kerl er ist.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0