Shirin Davids Autogrammstunde eskaliert: Polizei muss abbrechen!

Berlin - Wo sie hinkommt, herrscht Ausnahmezustand! Bei einer Autogrammstunde von Shirin David am Samstag in Berlin musste sogar die Polizei einschreiten und die Veranstaltung abbrechen.

Shirin David (24) hat gerade ihr erstes Album "Supersize" veröffentlicht.
Shirin David (24) hat gerade ihr erstes Album "Supersize" veröffentlicht.  © Instagram/shirindavid

Ab 16 Uhr sollte die 24-Jährige im Alexa am Alexanderplatz für Selfies, Umarmungen und Unterschriften zur Verfügung stehen.

Und zu Beginn schien auch alles nach Plan zu verlaufen. Doch nach nur einer Stunde lief die Aktion aus dem Ruder.

"Leider hat die Polizei aus Sicherheitsgründen die heutige Autogrammstunde von @shirindavid abgebrochen!", teilte das Einkaufszentrum via Instagram mit. "Eure Sicherheit geht vor! (...) Danke für euer Verständnis!"

Und auch die "Supersize"-Sängerin selbst äußerte sich in mehreren Storys zu dem missglückten Event. "Es tut mir unnormal leid, dass wir die Autogrammstunde abbrechen mussten, beziehungsweise die Polizei", bat sie ihre Fans um Verständnis. "Eine Stunde lang ging alles gut, die waren auch die ganze Zeit da, die haben aufgepasst. Und ab der einen Stunde ging's dann los: Die Leute haben angefangen zu quetschen, Mädchen haben keine Luft bekommen, Leute sind umgekippt deswegen. Eure Sicherheit geht einfach vor!"

Am Ende habe die Polizei einfach eingreifen müssen. "Stellt Euch mal vor, irgendjemandem würde irgendwas passieren. Das könnte ich mir nicht verzeihen, das kann sich das Alexa nicht verzeihen, das geht einfach nicht. Das steht über allem!", stellte die Berlinerin klar.

Dennoch zeigte Shirin sich überwältigt von dem gigantischen Ansturm: "Ich küsse Eure Herzen, wie viele von Euch da waren. Ich komm' nicht auf Euch klar."

Erst am Freitag war Shirin Davids Debütalbum "Supersize" erschienen. Die Single-Auskopplung "Gib ihm", welche im Februar veröffentlicht wurde, erreichte bereits Goldstatus und über 43 Millionen YouTube-Aufrufe (Stand 22.09.19).

Eine Autogrammstunde im Berliner Alexa musste abgebrochen werden.
Eine Autogrammstunde im Berliner Alexa musste abgebrochen werden.  © Instagram/alexacentre

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0