Werbeslogan für neuen 8er-BMW sorgt für Shitstorm

München - Die Diesel-Krise ist immer noch in vollem Gange, da haut BMW eine Werbung raus, die sehr zweideutig daherkommt. Im Internet zieht sofort ein Shitstorm auf.

Die Anzeige für den neuen BMW 8er sorgte für einen Shitstorm. (Bildmontage)
Die Anzeige für den neuen BMW 8er sorgte für einen Shitstorm. (Bildmontage)  © BMW/Screenshot Twitter

"Für Rennfahrer und Gentlemen": So bewirbt der Autobauer sein aktuelles Luxus-Coupé (Einstiegspreis: 100.000 Euro) auf seiner Webseite. Gar nicht Gentlemen-like finden einige jedoch eine riesige Beilage, die jetzt in diversen Zeitungen erschien.

Mit "Gebaut, um den Atem zu rauben" preist BMW den neuen 8er auf dem aufklappbaren XL-Poster an. Angaben zum Spritverbrauch sucht man bei der Anzeige vergeblich.

In Zeiten, in denen viele Städte über Fahrverbote diskutieren, weil die Luft in den Innenstädten immer schlechter wird, ein durchaus zweideutig zu verstehender Slogan.

Ob die Werbetexter bei BMW sich der Zweideutigkeit bewusst waren, ist nicht bekannt. Viele machten ihrem Unmut über den Werbeslogan im Internet Luft.

Das schreiben die User auf Twitter zur BMW-Anzeige

  • Haben die Texter einfach nur nicht nachgedacht?
  • Zynismus oder einfach nur ein Missgeschick?
  • Satire? Dieser User ist sich sicher, dass diese Werbung nicht von BMW selbst sein kann.
  • Was es wohl heute in der BMW-Kantine gibt?
  • Herr Meier hätte mal lieber einen Gegenvorschlag gebracht.

Titelfoto: BMW/Screenshot Twitter


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0