Frauenherzen schlagen höher: Hier starten die Shopping-Queen-Dreharbeiten

Demnächst kann Guido Maria Kretschmer (52) Paderbornerinnen nach ihrem Einkauf bewerten.
Demnächst kann Guido Maria Kretschmer (52) Paderbornerinnen nach ihrem Einkauf bewerten.

Paderborn - Endlich ist es soweit. Ab sofort heizt der pinke Bulli der beliebten Fernsehsendung "Shopping Queen" durch Paderborn. Fünf Tage lang können dann fünf Teilnehmerinnen shoppen, was das Zeug hält.

Bereits im Juli suchte die Castingagentur "Mavies Story House" nach potentiellen Kandidatinnen für das Format (TAG24 berichtete). Schließlich gingen etwas mehr als 300 Bewerbungen ein.

"Wie viele Kandidatinnen sich bei uns für die 'Shopping Queen' bewerben, ist von Stadt zu Stadt unterschiedlich. Wir sind oft überrascht, dass es so viele Interessentinnen gibt, aber gleichzeitig freuen wir uns auch sehr über das große Interesse an unserer Sendung", sagt Birte Walde von Vox Kommunikation gegenüber der Neuen Westfälischen.

In welche Geschäfte die Kandidatinnen rennen werden und wie das jeweilige Motto der Woche lauten wird, ist derzeit noch völlig unklar.

Fest steht nur, dass den Teilnehmerinnen jeweils 500 Euro zur Verfügung stehen und sie ausschließlich vier Stunden Zeit haben, sich ein komplett neues Outfit zu kaufen. Für die Siegerin winkt ein Preisgeld von 1000 Euro.

Der Shopping Queen Bus wurde noch mal schick gemacht, bevor er auf die Paderborner Straßen darf:

Anika ist eine der fünf Kandidatinnen aus Paderborn:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0