"Shopping Queen" in Leipzig: Kandidatin Alexandra mit nächster Panne

Leipzig - Autsch! Die fünf "Shopping Queen"-Kandidatinnen, die in dieser Woche in Leipzig um die Krone kämpfen, haben schon vorab das Motto falsch verstanden (TAG24 berichtete). Nun ist auch Alexandra eine kleine Panne unterlaufen.

Diese fünf Frauen wollen Leipzigs "Shopping Queen" werden: Alexandra, Lydia, Diana, Uschi und Juliane (v.l.n.r.).
Diese fünf Frauen wollen Leipzigs "Shopping Queen" werden: Alexandra, Lydia, Diana, Uschi und Juliane (v.l.n.r.).  © MG RTL D / Constantin Entertainment

"Schräges Vergnügen - Stecke die Konkurrenz mit deiner neuen Crossbody-Bag in die Tasche", heißt das Motto in dieser Shopping-Woche in der Messestadt.

Nach Juliane und Diana ist am heutigen Mittwoch (15 Uhr/VOX) Alexandra an der Reihe. Die 33-jährige gelernte Zahnärztin ist selbstständig, hat ein kleines Do-It-Yourself-Label gegründet. Vor allem Junggesellen und Mädels kommen oft zu Workshops, basteln mit Schmuck und Blumenkränzen, erzählt die Leipzigerin, die weiß: "So ein schöner selbst gemachter Blumenkranz würde dem Guido ganz viel Freude ins Gesicht zaubern."

Mode-Star Guido Maria Kretschmer ist von der Idee nur semi-begeistert. "Ja, ganz bestimmt. Den würde ich den Hunden aufsetzen", sagt der 53-Jährige mit einem Lächeln.

Alexandra ist sich zumindest sicher: "Ich werde 'Shopping Queen' von Leipzig, weil ich immer für eine Überraschung gut bin!" Bei den Dreharbeiten wollte sie genau im Anschluss an diesen Satz eine Konfettikanone knallen lassen. Doch mehrere Versuche scheiterten. Erst beim dritten Versuch (vorausgesetzt die Macher haben nicht noch mehr Fehlversuche herausgeschnitten) klappte es dann endlich.

Die 33-Jährige hat am heutigen Mittwoch vier Stunden Zeit, um mit 500 Euro ein Outfit mit Crossbody-Bag zu kreieren. Wir sind gespannt, wie das am Ende aussieht.

Alexandra (33, r.) mit Shopping-Begleitung Frauke.
Alexandra (33, r.) mit Shopping-Begleitung Frauke.  © MG RTL D / Constantin Entertainment