Tränen und Wut! Dieser Heiratsantrag geht komplett in die Hose

TOP

Leipziger Zoo reagiert: Mini-Hirsche werden nicht getötet!

NEU

Mehrere Kunden verletzt: IKEA ruft diesen Strandstuhl zurück

NEU

Betrunkener flüchtet 50 Kilometer auf der Autobahn vor Polizei

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

14.265
Anzeige
1.533

Mit diesen Tipps haben Einbrecher keine Chance mehr!

Die Zahl der Wohnungseinbrüche steigen von Jahr zu Jahr. Das schürt natürlich Angst. Mit diesen Tipps kannst Du Dich vor Einbrechern schützen...
Etwa alle zwei bis drei Minuten wird in Deutschland eingebrochen, und die Zahl der Einbrüche steigt von Jahr zu Jahr.
Etwa alle zwei bis drei Minuten wird in Deutschland eingebrochen, und die Zahl der Einbrüche steigt von Jahr zu Jahr.

Die Folgen von Einbrüchen sind nicht nur gestohlene Wertgegenstände, sondern auch die Psyche leidet unter einem solchen Eindringen in die persönliche Privatsphäre. Immobilienbesitzer tun daher gut daran, präventiv gegen Diebe und Einbrecher vorzugehen und die eigenen vier Wände zusätzlich abzusichern.

Viele Besitzer einer Immobilie wünschen sich mehr Sicherheit vor Einbrechern und Dieben. Besonders in den Wintermonaten, wenn die Tage kurz und die Nächte lang sind, nutzen zahlreiche Kriminelle die Anonymität der Dunkelheit und verschaffen sich Zugang zu Wohnräumen.

HILFSMITTEL FÜR EIN SICHERES HEIM

Es gibt einige Möglichkeiten, das eigene Haus vor Einbruch zu schützen. Hierbei ist es besonders wichtig, die häufigsten Angriffspunkte zu kennen, die Einbrecher nutzen. Zu diesen Angriffspunkten zählen:

Viele Einbrecher nutzen die Fenster, um sich Zugang zu einem Haus zu verschaffen.
Viele Einbrecher nutzen die Fenster, um sich Zugang zu einem Haus zu verschaffen.
  • Haustür
  • Balkon- und Terrassentüren
  • Fenster

Wird ein Haus in diesen Bereichen nicht oder nur unzureichend gesichert, so können Fenster und Türen mit nur wenigen Handgriffen geöffnet werden. Wichtig ist also eine zusätzliche Sicherung, wenn Fenster und Türen bereits einem gewissen Sicherheitsstandard entsprechen.

Sind Türen und Fenster veraltet, so bieten sie Einbrechern eine einfache Möglichkeit und sollten unbedingt ausgetauscht werden.

Abschließbare Fenster und Türen mit einem Sicherheitsschloss sind bereits ein guter Anfang. Zusätzliche Sicherheit bieten aber auch gesondert erhältliche Riegel, die zwischen Fensterflügel und Fensterrahmen geschraubt werden und ein Öffnen der Fenster nach Innen verhindern.

Manchmal ist die Abschreckung durch einen Kamera Dummy genug um Einbrecher am Einbruchsversuch zu hindern.
Manchmal ist die Abschreckung durch einen Kamera Dummy genug um Einbrecher am Einbruchsversuch zu hindern.

Alle Möglichkeiten, die ein Hausbesitzer nutzen kann, um sein Haus einbruchssicher zu machen, schützen natürlich nicht gänzlich vor Langfingern. Fakt ist jedoch, dass die Dauer des Einbruchs in die Länge gezogen wird, wenn der Dieb durch zusätzliche Sicherungen einige Zeit für das Öffnen von Türen und Fenstern braucht.

Experten gehen davon aus, dass kaum ein Einbrecher sich länger als fünf Minuten mit der Öffnung beschäftigt und seine Bemühungen dann lieber abbricht.

Es lohnt sich auch, Fachleute zu kontaktieren, um die Schwachstellen des eigenen Hauses und mögliche Maßnahmen kennenzulernen, wie der Focus berichtet.

ÜBERWACHUNGSKAMERAS - NUR RICHTIG VERWENDET SINNVOLL!

Auch Überwachungskameras gelten als besonders effektive Hilfe, wenn es um Einbruchssicherheit geht.

Vor der Installation einer Überwachungskamera ist eine umfassende Beratung wichtig.
Vor der Installation einer Überwachungskamera ist eine umfassende Beratung wichtig.

Die Installation der Kameras ist jedoch nicht so einfach, wie es sich die meisten Verbraucher vorstellen. So kann schon ein einziger Fehler bei der Montage und Auswahl der Geräte dafür sorgen, dass der erwartete Nutzen gegen Null geht. Eine Zusammenfassung von Topsicherheit.de beschäftigt sich mit den fünfzehn häufigsten Fehlern, die rund um Überwachungskameras gemacht werden.

Anhand dieser Übersicht wird deutlich, dass ein falsch eingestellter Winkel oder auch eine unzureichende Nachtsichtfunktion die Effektivität der Überwachungskamera deutlich verringern. Auch eine mangelhafte Auflösung kann für Schwierigkeiten bei der Auswertung der Bilder bereiten.

Zudem können rechtliche Voraussetzungen bei der Installation der Überwachungskameras zum Tragen kommen. So sind beispielsweise akustische Signale verboten, was die Kameraaufnahmen im Ernstfall vor Gericht wertlos werden lässt.

Licht im Inneren einer Wohnung hält Diebe fern.
Licht im Inneren einer Wohnung hält Diebe fern.

Wer eine Überwachungskamera installieren möchte, sollte sich also unbedingt in fachlich kompetente Hände begeben und für eine umfangreiche Beratung sorgen. Erst wenn alle Details geklärt sind und die Kameras entsprechend sicher und effektiv in Betrieb genommen werden können, erfüllen sie ihren Zweck.

IM ALLTAG VOR EINBRÜCHEN SCHÜTZEN

Eine Statistik aus 2014 bietet einen Einblick in die tatsächlich erfolgten Einbruchsdiebstähle je Bundesland. Hier ist vor allem auch zu erkennen, dass manche Bundesländer eine stärkere Gefährdung bieten als wiederum andere. So kam es in Nordrhein-Westfalen 2014 zu 52.794 Einbrüchen, während in Thüringen lediglich 979 Einbruchsdiebstähle verzeichnet wurden.

In einem Bundesland zu wohnen, in dem vergleichsweise wenig eingebrochen wird, ist jedoch keine Garantie für Sicherheit.

Im Urlaub sollten Freunde oder Nachbarn immer mal ein Auge auf die Wohnung werfen.
Im Urlaub sollten Freunde oder Nachbarn immer mal ein Auge auf die Wohnung werfen.

So sollten Haus- und Wohnungsbesitzer auch im Alltag für Sicherheitsmaßnahmen sorgen. Es ist besonders wichtig, nicht in sozialen Netzwerken mitzuteilen, wenn die Familie in den Urlaub fährt. Einbrecher könnten so erkennen, wann das Haus oder die Wohnung nicht bewohnt ist und die Gunst der Stunde nutzen.

Beim Verlassen des Hauses sollten die Bewohner außerdem stets alle Fenster und die Haustür abschließen. Wie kreativ und strebsam Diebe vorgehen können, zeigte sich auch am Beispiel eines Kabeldiebes in Stollberg. Auch kleine Zwischenräume wie gekippte Fenster halten viele Diebe also nicht davon ab, sich Zugang zu verschaffen.

Steht ein längerer Urlaub an, ist es außerdem sinnvoll, wenn Freunde oder Verwandte regelmäßig in der Wohnung nach dem Rechten sehen. So wird gewährleistet, dass mögliche Diebe sich nicht vollkommen sicher fühlen können und möglicherweise von einen Einbruch absehen.

Ein verantwortungsbewusster Umgang mit der Sicherheit des eigenen Hauses kann auch aus versicherungstechnischen Gründen sinnvoll sein. So ist es möglich, dass die Hausratversicherung nur dann für die gestohlenen Gegenstände aufkommt, wenn das Haus ausreichend gesichert wurde. Lässt der Bewohner ein Fenster offen und wird dann etwas entwendet, können Versicherungen ihre Leistung jedoch verweigern.

Neun Kinder von drei Frauen: Mel Gibson schon wieder Papa

NEU

Ratte wird an Armen und Beinen gefesselt, weil sie geklaut hat

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

8.939
Anzeige

Dieser Ostwestfale wird neuer ZDF-Sportchef

NEU

Ist das die coolste Feuerwehr der Welt?

NEU

Twitter-Panne: Polizei landet unfreiwillig Hit im Netz

NEU

Während der Sendung: Kandidat packt verrücktes Familiengeheimnis aus

6.643

Gegen Gewalt von Männern! Neuer Info-Flyer für geflüchtete Frauen

1.379

Riesiger Seelöwe macht Nickerchen auf Autodach

1.479

Zug stößt mit Lkw zusammen: Mehrere Verletzte

2.744

BKA warnt vor möglichen Terror-Anschlägen mit Chemikalien

3.646

Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

2.233

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

4.279

Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

4.920

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

3.641

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

2.924

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

15.643

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

2.952

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

8.633

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

7.458

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

2.643

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

2.769

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

10.839

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

3.853

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

12.620

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.664

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

8.914

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

3.495

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

12.619

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

4.071

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

3.780

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

1.331

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

3.104

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.828

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

4.634

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

11.093

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

6.727

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

16.516

Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

1.780

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

6.150

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

4.991

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

2.659

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

1.435