Straßburger Attentäter von der Polizei "neutralisiert" Top Kriminelle Vereinigung: Hells Angels MC Bonn bleibt verboten! Neu MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger Anzeige Eintracht-B-Elf dreht Spiel in Rom und schreibt Geschichte! Neu Orgasmen über W-LAN! Das Toy für Fernbeziehungen! 3.138 Anzeige
3.253

Riesige Sicherheitslücke bedroht Eure Passwörter und sensible Daten!

Ein Verfahren in Computer-Chips ist nicht mehr sicher und gefährdet Milliarden Computer und Laptops.
Durch die Sicherheitslücke in Computer-Chips sind Passwörter und sensible Daten in Gefahr.
Durch die Sicherheitslücke in Computer-Chips sind Passwörter und sensible Daten in Gefahr.

Santa Clara - Eine heftige Sicherheitslücke betrifft Milliarden Computer-Chips in Computern, Smartphones und Servern! Durch die Sicherheitslücke in den Prozessoren könnten Passwörter und sensible Daten abgegriffen werden, demonstrierten Forscher. Jetzt versuchen Hersteller die Chips abzusichern.

Die konkrete Schwachstelle der Chips liegt in einem Verfahren, bei dem die Prozessoren möglicherweise erst später benötigte Informationen schon im voraus abrufen, um Verzögerungen zu vermeiden. Hier könnten potenzielle Hacker die sensiblen Daten manipulieren und schlimmstenfalls abgreifen.

Problem: Genau dieser Prozess der Datenvorberechnung wird weltweit bei verschiedenen Chip-Herstellern genutzt. Eigentlich soll diese Funktion die Chips schneller machen. Der Chip-Gigant Intel räumte am Mittwoch ein, dass die Sicherheitslücke das Potenzial hat, sensible Daten zu erfassen. Der kleinere Konkurrent AMD bestreitet, dass seine Prozessoren betroffen sind. Forscher hatten erklärt, auch diese Chips seien angreifbar.

Die Schwachstelle wurde bereits im Juni 2017 entdeckt und den Unternehmen geheim gemeldet, so dass sie Zeit hatten, Gegenmittel zu entwickeln. Google, Microsoft und Amazon sicherten demnach ihre Cloud-Dienste ab. Eigentlich wollte die Branche die Schwachstelle und ihre Maßnahmen erst am 9. Januar öffentlich machen. Doch schon in den vergangenen Tagen fiel eine erhöhte Update-Aktivität auf - und erste Berichte über eine Schwachstelle in Intel-Chips machten die Runde.

Das sollten Computer- und Smartphone-Besitzer jetzt tun

Besitzer von Computern, Smartphones und anderen Geräten mit Computer-Chips sollten dringend die aktuellsten Updates auf ihre jeweiligen Geräte spielen, empfahl Intel. Auch andere Hersteller wie AMD und ARM Holdings arbeiteten an einer schnellen Lösung des großen Problems. Eine Liste der betroffenen Google-Produkte und deren aktuellen Status der Milderung gegen diesen Angriff könnt Ihr hier nachlesen.

Möglicherweise werden Computer-Chips jetzt sogar langsamer, da die vorher genutzte Beschleunigungsfunktion durch die Sicherheits-Updates ausgebremst werden könnte. Sicherheit geht eben vor!

Fotos: 123RF

Eltern werden weiter an wichtige Untersuchungen ihrer Kinder erinnert Neu Paukenschlag: Viktoria Berlin meldet Insolvenz an! Neu Alles muss raus! In diesem MediaMarkt in Landau gibt's Technik mega günstig Anzeige Test in NRW: Dieser Brummi brummt nicht, er surrt! 80 Eintracht-Fans vor Europa-League-Spiel bei Lazio Rom festgenommen! 2.613 Vater schüttelt Baby fast tot: Gericht verurteilt ihn zu dieser Strafe 170 Ex-NRW-Ministerpräsidentin Kraft mit Verdienstorden ausgezeichnet 40 Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 6.649 Anzeige Mann rammt Rollstuhlfahrer Messer in den Rücken 525 Millionen erbeutet: Betrüger-Bande endlich geschnappt! 627 Trainings-Camp in Köln! Wird er der erste Deutsche auf dem Mond? 274 Geschenke gesucht? Schaut mal, was Saturn zu bieten hat Anzeige Studentin glaubt, sie hat Sex mit ihrem Freund: Dann sieht sie die schreckliche Wahrheit 6.504 Mit drei Kilo Crystal erwischt! Polizei nimmt Dealer fest 159 46-Jähriger stirbt bei Festnahme: Rätsel um Todesursache gelöst 609 Bauarbeiter von Gabelstapler erdrückt 166
Verbraucherzentrale und Mieterbund kritisieren Vonovia 828 "Masters of Dance": Hat Ekaterina (25) aus Köln das Zeug zur besten Tänzerin? 512 20-Jähriger getötet! Zwei Männer festgenommen 1.090 Barca angeblich an diesem BVB-Star dran! Gibt es schon Ersatz? 3.116
Hohe Haftstrafe für Messerangriff auf Wildpinkler 548 Das ist der jüngste Bischof Deutschlands! 98 Jugendlichen Autodieben geht Sprit aus: Es folgen kuriose Szenen 196 Autos von Werder-Profis während Weihnachtsfeier aufgebrochen 94 Tragischer Unfall in der Schweiz! Basejumper stürzt in den Tod 2.745 Eltern lassen Kind fast im "Harry-Potter-Raum" verhungern 5.616 Mädchen (8, 9) in Freizeitbad mehrmals missbraucht: So lautet das Urteil für den Mann 2.462 Berührende Szene im Stadion: Dieser Fan begeistert das Netz 3.274 Dummer Ganove rast nach Diebstahl in die Radarfalle 103 Ausschluss aus dem Landtag: So wehrt sich AfD-Räpple 947 32 Schüler mit Abgasen vergiftet: Ursache bekannt! 174 Frauenärztin "entsetzt" über Abtreibungs-Paragrafen 1.118 Ausgerechnet kurz vor Weihnachten! Archäologen finden uralte Tannenbaum-Scherbe 915 Sophia, ist dieses Tattoo Dein Ernst? 12.865 Mädchen (15) soll unter Drogen gesetzt und von mehreren Männern vergewaltigt worden sein 4.994 Attentäter von Straßburg: Darum schaltet sich jetzt der Generalbundesanwalt ein! 1.325 Verein vermittelt Eizellen: Verstoßen sie gegen das Gesetz? 58 Update So süß überrascht Matthias Schweighöfer seinen größten Fan! 2.627 Kieslaster kracht in Leitplanke und kippt um: Ein Toter! 5.502 Fiese Werder-Überraschung im HSV-Kalender 975 "Leichnam wie Abfall behandelt": Lebenslange Haft für Mord an Ex-Freundin! 1.452 Leopard zerfleischt Mönch beim Morgengebet 2.489 Er glaubt, er wohnt in Florida! Wer hat Steffen gesehen? 699 Endlich zu Dritt: DSDS-Giulio und seine Nicole haben Tochter bekommen! 692 Gewaltverbrechen in Gießen: Wird der Fall nun dank "Aktenzeichen XY" gelöst? 210 Feuerwehrleute getötet! Lkw-Fahrer muss in den Knast 488 Nach Horror - Unfall: Sophia Flörsch will zurück auf die Piste 1.823 Darum rührt ein Foto von vier Hunden gerade alle zu Tränen 52.140 Nach Platzverweis: Das sagt Bayern-Star Müller zu seinem heftigen Kung-Fu-Foul 2.937 Sebastian Fitzeks Psychothriller "Passagier 23" landet im TV 4.354